Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

10.05.2019 – 12:39

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Folgemeldung: Fahrradeigentümer meldete sich nach Fotofahndung; Fahrrad wurde am Kasseler Auebad geklaut

Kassel (ots)

(Bitte beachten Sie auch unsere Erstmeldung und die veröffentlichten Fotos vom Dienstag, dem 7. Mai, 16:37 Uhr: "Kassel: Zwei aufgefundene Fahrräder am Waldauer Fußweg vermissen ihre Eigentümer- Polizei sucht mit Fotos".)

Kassel-Unterneustadt: Bereits am Donnerstag, nach der Veröffentlichung der vorausgegangenen Pressemeldung mit Fotos der im April am Waldauer Fußweg aufgefundenen Fahrräder, meldete sich der Eigentümer des Radon Mountainbikes bei den ermittelnden Beamten der Operativen Einheit der Kasseler Polizei. Er hatte sein Fahrrad am Mittwoch, den 17.04.19, um 11:30 Uhr, vor dem Auebad in Kassel mit einem "Abus" Drahtschloss am Fahrradständer angeschlossen und war Schwimmen gegangen. Als er gegen 12:30 Uhr zu seinem Fahrrad zurückkam, musste er feststellen, dass sein 900 Euro teures Mountainbike nicht mehr da war. Den Diebstahl zeigte der bestohlene Fahrradeigentümer um 15:50 Uhr auf dem Polizeirevier Mitte in Kassel an. Ein aufmerksamer Spaziergänger, hatte die Räder bereits gegen 12:45 Uhr am selbigen Tag aufgefunden und den Beamten vom Kasseler Polizeirevier Ost gemeldet. Unglücklicherweise war die Rahmennummer des Mountainbikes aufgrund eines Anbauteils nicht mehr erkennbar, was die Zusammenführung von Fahrrad und Eigentümer verzögerte.

Der Eigentümer des verbliebenen Peugeot Citybikes wird noch gesucht und kann sich ebenfalls an die Beamten der Operativen Einheit der Kasseler Polizei wenden, um sein Fahrrad zurückzubekommen. Auch bitten die Beamten weiterhin Zeugen, die verdächtige Beobachtungen zum Diebstahl und Auffinden der Räder, in der tatrelevanten Zeit am Mittwoch den 17.04.19, zwischen 11:30 Uhr und 12:45 Uhr, gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Tabea Spurek Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung