Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

18.03.2019 – 12:53

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Einbruch in Arztpraxis am helllichten Tag: Kripo sucht Zeugen

Kassel (ots)

Ein Einbruch in eine Arztpraxis ereignete sich am gestrigen Sonntagvormittag am helllichten Tag im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe. Unbekannte waren über die Hauseingangstür in das Mehrfamilienhaus in der Odenwaldstraße eingebrochen und hatten sich danach Zugang zu den Praxisräumen im Erdgeschoss des Hauses verschafft. Mit einem Laptop sowie dort gefundenem Bargeld flüchteten die Einbrecher anschließend aus dem Haus in unbekannte Richtung. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die im Bereich des Tatorts am Sonntagvormittag möglicherweise verdächtige Personen beobachtet haben.

Ereignet hatte sich der Einbruch allem Anschein nach in der Zeit zwischen 10:30 Uhr und 11:00 Uhr. Ein Hausbewohner hatte zu dieser Zeit Geräusche aus dem Erdgeschoss gehört, aber zunächst gedacht, diese wären von berechtigten Personen verursacht worden. Als er dann später jedoch die aufgebrochene Haustür entdeckte, alarmierte er die Polizei. Wie die zur Anzeigenaufnahme am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo berichten, hatten die Täter sämtliche Möbel in den Behandlungsräumen sowie den Empfang nach Wertsachen durchsucht. Vermutlich über eine Terrassentür flüchteten sie anschließend aus dem Haus und von dort in unbekannte Richtung.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die am Sonntagvormittag im Bereich der Odenwaldstraße verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung