Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

18.03.2019 – 12:05

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Vellmar (Lkr. Kassel): Zeuge beobachtet "Sprayerin": 15-Jährige sprüht Graffiti an Haltestelle und wird festgenommen

Kassel (ots)

Eine Streife des Polizeireviers Nord hat am Samstagabend eine junge "Graffiti-Sprayerin" festgenommen, die in der Brüder-Grimm-Straße in Vellmar eine Straßenbahnhaltestelle mit Farbe besprüht hat. Die 15-Jährige, die an dem Abend mit zwei Freunden im gleichen Alter unterwegs gewesen war, wurde von einem aufmerksamen Zeugen bei der Sachbeschädigung erwischt. Dieser hatte die Jugendlichen beobachtet und die Polizei verständigt. Die Beamten waren schnell vor Ort und schnappten die junge "Sprayerin". Genau wie ihre beiden Freunde wurde sie im Anschluss in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Der Zeuge hatte sich am Samstag gegen 19:15 Uhr bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass er drei Jugendliche an der Haltestelle "Stadtmitte" beobachten würde. Ein Mädchen aus dieser Gruppe habe gerade mit einer Farbsprühdose die Haltestelle beschmutzt. Er behielt die jungen Leute anschließend bis zum Eintreffen der Streife im Auge. Die Beamten, die sofort zum Tatort eilten, trafen dort auf das Mädchen aus Calden und ihre zwei gleichaltrigen Freunde. An der Haltestelle fanden sie außerdem zwei Schriftzüge, die mit grüner Farbe an das Gehäuse unter die Fahrpläne gesprüht worden waren. Die entsprechende Sprühdose wurde dem Mädchen abgenommen und sichergestellt. Die Beamten schätzten den entstandenen Schaden auf 250 Euro. Weil die drei jungen Leute noch nicht volljährig waren, wurden sie nach Hause gebracht und an ihre Eltern übergeben.

Auf die 15-Jährige wird nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung zukommen und sie muss vermutlich mit nicht unerheblichen Kosten für die Reinigung der besprühten Haltestelle rechnen.

Leonie Klement Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung