Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

11.02.2019 – 17:27

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Grebenstein (Landkreis Kassel): Versuchter Einbruch in Einkaufsmarkt: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag über das Dach in einen Einkaufsmarkt in Grebenstein im Landkreis Kassel eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen machten die Einbrecher dort offenbar keine Beute, richteten jedoch einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro an. Die Ermittler der Polizeistation Hofgeismar sind nun auf der Suche nach Zeugen, die in der Nacht in Grebenstein verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Der Einbruch in den Markt an der Hofgeismarer Straße war am Sonntagnachmittag entdeckt worden. Wie die zum Tatort gerufene Streife der Polizeistation Hofgeismar berichtet, waren die Täter mit einer Leiter auf das Dach des Gebäudes geklettert. Anschließend verschafften sie sich gewaltsam Zugang und suchten in den Mitarbeiterräumen nach Beute. Zum Verkaufsraum hatten sich die Einbrecher offenbar keinen Zutritt verschafft. Vermutlich ohne Beute flüchteten sie wieder aus dem Gebäude in unbekannte Richtung. Nach erster Auswertung der Sicherheitstechnik könnte sich der Einbruch gegen 2 Uhr in der Nacht ereignet haben.

Zeugen, die in Grebenstein in der Nacht zum Sonntag verdächtige Beobachtungen gemacht haben und den Ermittlern der Polizeistation Hofgeismar Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 -9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung