Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

28.05.2020 – 13:04

Polizei Mettmann

POL-ME: Radfahrer stürzt mit 0,9 Promille - Wülfrath - 2005162

POL-ME: Radfahrer stürzt mit 0,9 Promille - Wülfrath - 2005162
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Ein 17-jähriger Wülfrather stürzte am Mittwochabend (27. Mai 2020) mit seinem Rad auf der Reinhold-Schneider-Straße in Wülfrath. Er verletzte sich hierbei so schwer, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Das war passiert:

Gegen 22:40 Uhr befuhr der 17-Jährige auf seinem Rad die Reinhold-Schneider-Straße, bergab in Richtung der Straße "Maikammer". Unmittelbar vor dem Einmündungsbereich stürzte er, vermutlich aufgrund einer auf der Fahrbahn angebrachten Bremsschwelle, von seinem Rad. Zwei Zeugen, 17 und 14 Jahre alt, hatten den Unfall beobachtet und den Verletzten bis zum Eintreffen der Mutter des Verunfallten versorgt.

Erste Ermittlungen der Polizei haben keinen Hinweis auf ein fremdverschuldetes Unfallgeschehen ergeben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 17-jährigen Wülfrather ergab einen Wert von 0,9 Promille (0,44 mg/l). Zur weiteren Beweissicherung wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und im Krankenhaus durchgeführt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell