Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

20.01.2020 – 23:40

Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden unter Medikamenteneinfluss - Langenfeld- 2001116

POL-ME: Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden unter Medikamenteneinfluss - Langenfeld- 2001116
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Montag, den 20.01.2020, gegen 16.53 Uhr, befuhr ein 66jähriger Langenfelder mit seinem Pkw Skoda die Hauptstraße in Fahrtrichtung Theodor-Heuss Straße. In Höhe Hausnummer 112 verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß frontal mit dem Pkw Peugeot eines entgegen kommenden 42jährigen Düsseldorfers zusammen. Der Düsseldorfer wurde hierbei leicht verletzt. Der Langenfelder entfernte sich nach dem Zusammenstoß mit seinem Fahrzeug unerlaubt in Fahrtrichtung Auf dem Sändchen, ohne Angaben zu seiner Person und Unfallbeteiligung zu ermöglichen.

Auf der Straße Auf dem Sändchen kam der Langenfelder erneut von der Fahrbahn nach links ab und kollidierte mit dem Bordstein einer Verkehrsinsel. Alarmierte Polizeibeamte stellten vor Ort fest, dass der Fahrzeugführer augenscheinlich unter Medikamenteneinfluss stand. Ersten Ermittlungen nach hat sich der Langenfelder kurz vor Fahrtantritt einer ambulanten Operation unterzogen und stand mutmaßlich noch unter dem Einfluss von Medikamenten.

Dem Unfallverursacher wurde auf der Polizeiwache Langenfeld eine Blutprobe entnommen. Ihm wurde das Führen fahrerlaubnispflichtiger Kfz bis auf weiteres untersagt. Der verletzte Düsseldorfer begab sich auf seinen Wunsch selbständig in medizinische Behandlung. Der nicht mehr fahrbereite Skoda musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell