PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

17.01.2020 – 08:49

Polizei Mettmann

POL-ME: 83-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt - Ratingen - 2001092

POL-ME: 83-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt - Ratingen - 2001092
  • Bild-Infos
  • Download

MettmannMettmann (ots)

Am Donnerstag (16.01.2020) übersah eine 41-jährige Ratingerin einen 83-jährigen, vorfahrtberechtigten Fahrradfahrer an der Kreuzung Schützenstraße / Europaring in Ratingen. Der 83-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Gegen 10:00 Uhr befuhr die Ratingerin mit ihrem schwarzen Opel Corsa die Schützenstraße in südlicher Richtung. Im Kreuzungsbereich Schützenstraße / Europaring hatte sie die Absicht, nach links auf den Europaring einzubiegen. Im Abbiegevorgang übersah sie den 83-jährigen Fahrradfahrer, der an der Fußgängerampel die Fahrbahn des Europarings in südlicher Richtung überquerte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Europaring in Fahrtrichtung Röntgenring zeitweise gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell