Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

30.09.2019 – 15:24

Polizei Mettmann

POL-ME: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall - Ratingen - 1907179

POL-ME: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall - Ratingen - 1907179
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Montagmorgen (30. September 2019) kam es auf der Düsseldorfer Straße in Höhe des Europarings zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Autos beteiligt waren. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Glücklicherweise wurde niemand schwer verletzt.

Gegen 7:15 Uhr fuhr eine 22-jährige Ratingerin mit ihrem weißen Chevrolet Spark über die Düsseldorfer Straße in Richtung Reichswaldallee. Als sie von dort nach links in den Europaring abbiegen wollte, übersah sie laut eigenen Angaben den weißen VW Multivan eines 46-jährigen Düsseldorfers, der in Richtung Ratingen-Zentrum unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, welche dabei erheblich beschädigt wurden.

Beide Unfallbeteiligten wurden bei dem heftigen Aufprall glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Düsseldorfer klagte über Nacken- und Rückenschmerzen, welche ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Polizei regelte zur Dauer der Unfallaufnahme und bis zur Räumung der Kreuzung den Verkehr.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann
Weitere Meldungen: Polizei Mettmann