Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

23.05.2019 – 07:46

Polizei Mettmann

POL-ME: Brandlegung an der Tönisheider Straße - Wülfrath - 1905133

POL-ME: Brandlegung an der Tönisheider Straße - Wülfrath - 1905133
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Bereits zum wiederholten Mal in diesem Monat kam es in der Wülfrather Innenstadt zu einer Brandlegung durch einen oder mehrere bislang noch unbekannte Täter (siehe dazu auch unsere vorhergehenden Pressemitteilungen / ots 1905028 v. 06.05., 1905106 und 107 v. 20.05.2019).

Am nächtlichen Donnerstagmorgen des 23.05.2019, gegen 02.20 Uhr, bemerkten aufmerksame Zeugen mehrere brennende Gegenstände, welche auf Mülltonnen an der Tönisheider Straße, an einem Treppenaufgang in Höhe des Hauses Nr. 1 lagen. Die Zeugen zogen die Gegenstände von den Tonnen weg und an den Straßenrand. Da dann aber eigene Löschversuche nicht zum Erfolg führten, wurden die örtliche Feuerwehr und die Polizei alarmiert. Löschkräfte der Feuerwehr konnten den Brand dann sehr schnell löschen, bevor das Feuer größeren Sach- oder sogar Gebäude- oder Personenschaden verursachen konnte.

Bei den verbrannten Gegenstanden handelt es sich wahrscheinlich um Sperrmüll, daher kann ein Sachschaden an den betroffenen Teppichen und einem Holzschlitten nicht beziffert werden.

Nach gemeinsamer Bewertung von Feuerwehr und Polizei wurde der aktuelle Brand erneut von einem oder mehreren bislang unbekannten Straftätern vorsätzlich gelegt. Die Wülfrather Polizei hat deshalb ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung sowie weitere Ermittlungen eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058 / 9200-6180, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell