Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

07.03.2019 – 09:10

Polizei Mettmann

POL-ME: Auto überschlägt sich - zwei Verletzte - Erkrath - 1903039

  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Mittwochabend des 06.03.2019, gegen 20:55 Uhr, ereignete sich an der Mettmanner Straße in Erkrath ein Alleinunfall mit zwei Verletzten. Nach eigenen Angaben war ein 20-jähriger Seat-Fahrer mit seinem Pkw in Richtung Alt-Erkrath unterwegs, als er in einem leichten Kurvenbereich, in Höhe der Hausnummer 51, auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Seat überschlug sich, kam von der Fahrbahn ab und blieb in einer Böschung auf der Fahrerseite liegen. Sowohl der Seat-Fahrer als auch seine 20-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und wurden noch an der Unfallstelle medizinisch versorgt. Mit dem Rettungswagen wurden beide anschließend in ein Krankenhaus gebracht, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen durften. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Gesamtschaden auf mindestens 11.500 Euro. An dem Pkw entstand Totalschaden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell