Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

28.12.2018 – 22:57

Polizei Mettmann

POL-ME: Schwerer Raub auf älteres Ehepaar - Wülfrath - 1812128

POL-ME: Schwerer Raub auf älteres Ehepaar - Wülfrath - 1812128
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Freitagabend des 28.12.2018, gegen 17.00 Uhr, wurde ein älteres Ehepaar Opfer eines schweren Raubes auf der Straße In den Eschen in Wülfrath.

Zu dem Zeitpunkt öffnete der 78jährige Wülfrather die Haustür seines Hauses und wurde von zwei bislang unbekannten Tätern ins Haus gedrängt.

Auf Androhung, Pfefferspray gegen das Opfer und seine 74jährige Ehefrau einzusetzen, forderten die Täter die Herausgabe von Bargeld und Wertsachen.

Die Täter verließen das Haus mit Beute. Der Gesamtwert liegt im vierstelligen Bereich. Die Geschädigten standen sichtlich unter Schock, blieben ansonsten unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte bislang nicht zur Festnahme der Täter.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

1. männlich, ca. 20-25 Jahre alt, 180-185cm groß, muskulös, schwarzer Vollbart, osteuropäisches oder südosteuropäisches Erscheinungsbild, sprach deutsch mit leichtem Akzent, bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke mit Kapuze

2. männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 175cm groß, schlank bis muskulös, dunkles Haar, sprach deutsch ohne Akzent, bekleidet mit einer schwarzen Hose, einer schwarzen Jacke ohne Kapuze und einer flachen Mütze.

Zeugen des Vorfalls, die zu diesem Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Velbert, Tel.: 02104/982-6110, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung