Polizei Mettmann

POL-ME: Auffahrunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden - Langenfeld - 1811143

Symbolbild
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Mittwoch, dem 28.11.2018, gegen 07:50 Uhr, kam es an der Berghausener Straße in Langenfeld-Reusrath, in Höhe der BAB 59 Richtung Leverkusen/Köln, zu einem Auffahrunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden. Ein 36-jähriger Mercedes-Fahrer war, nach eigenen Angaben, kurz abgelenkt und übersah das Stauende. Er prallte auf das Heck eines Skoda, wodurch dieser auf den vor ihm stehenden Audi geschoben wurde. Der 44-jährige Skoda-Fahrer und seine siebenjährige Tochter, die zum Unfallzeitpunkt mit in dem Pkw saß, erlitten hierbei leichte Verletzungen. Beide wollten sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Mercedes wurde durch die Kollision so massiv beschädigt, dass er anschließend abgeschleppt werden musste. Den Gesamtschaden an den drei Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ca. 20.000,- Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: