Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

14.03.2019 – 11:24

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Immer wieder werden Fahrzeuge zerkratzt

Ratzeburg (ots)

11. März 2019 - Kreis Herzogtum Lauenburg - 14.03.2019 - Aumühle

In Aumühle kommt es immer wieder zu Sachbeschädigungen an Fahrzeugen. Betroffen ist hier besonders die Emil-Specht-Allee in der Nähe des S- Bahnhofes. Dort werden tagsüber die Fahrzeuge überwiegend von Pendlern abgestellt.

Seit April 2018 wurden diverse Anzeigen von geschädigten Fahrzeugführern aufgenommen. Der entstandene Sachschaden liegt mittlerweile im fünfstelligen Bereich.

Am 11.03.2019, zwischen 08.00 Uhr und 14.00 Uhr, wurden in der Emil-Specht-Allee nun erneut zwei Fahrzeuge beschädigt. Beide Pkw der Marke VW weisen erhebliche Lackkratzspuren auf. Eine Geschädigte ist bereits das fünfte Mal Opfer dieser Sachbeschädigungen.

Der jetzt entstandene Sachschaden wird hier auf ca. 7.000,- Euro geschätzt.

Die Polizeistation Aumühle hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht nun Zeugen: Wer kann Angaben zu den jetzt angezeigten Beschädigungen in der Emil-Specht-Allee am 11.03.2019 machen? Wem sind in diesem Bereich verdächtige Personen aufgefallen?

Hinweise bitte an die Polizei Aumühle unter der Telefonnummer 04104/969388.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg