Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

29.09.2020 – 15:19

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Raub auf Fußgängerin - Polizei sucht Zeugen

Marburg-Biedenkopf (ots)

Marburg: Raub auf Fußgängerin

Sonntagabend kam es auf der Fußgängerbrücke zwischen der Mensa und der Uferstraße zu einem Raub. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Eine 47-jährige Frau aus Marburg war zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr auf der Brücke in Richtung Uferstraße unterwegs. Sie telefonierte, als ihr von hinten jemand gegen den Kopf schlug und das Mobiltelefon entriss. Der Unbekannte flüchtete anschließend mit einem Fahrrad über die Uferstraße in Richtung Bahnhof. Der Verdächtige soll etwa 25 Jahre alt sein. Er ist dünn, mittelgroß und hat eine dunkle Hautfarbe. Er war dunkel bekleidet und trug einen schwarzen Rucksack. Sein Fahrrad war etwas älter und in heller Farbe.

Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Hinweise auf die Identität des Unbekannten geben? Wem ist der flüchtende Radfahrer auf dem Radweg in Richtung Bahnhof aufgefallen? Wer kann sonstige Angaben zu dem Raub machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter 06421/406-0.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf