Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

05.04.2019 – 15:30

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Kinder in Caldern angesprochen - Auto identifiziert - Weiterhin Zeugen gesucht (Folgemeldung)

Marburg-Biedenkopf (ots)

(Bezug: Pressemitteilungen vom 1. und 04.April)

Lahntal-Caldern:

Die Ermittlungen der Kripo Marburg nach den gemeldeten Vorfällen in Caldern laufen nach wie vor auf Hochtouren. Am gestrigen Donnerstag, gab es weitere Vernehmungen und Anhörungen. Derzeit bewertet und prüft die Kripo die Aussagen. Die bisherigen Ermittlungen führten zur Identifizierung des mutmaßlichen Fahrzeugs des Vorfalls von Mittwoch. Nach ersten Erkenntnissen fuhr dieser Wagen aus berechtigtem Interesse heraus und nicht etwa zufällig mehrfach durch Caldern, so auch an diesem Mittwochmorgen. Die weiteren Maßnahmen und Ermittlungen hierzu dauern derzeit an.

Die Kripo sucht nach wie vor Zeugen, die am Samstagabend, 30. März, gegen 19.50 Uhr auf der Rimbergstraße und/oder am Mittwochmorgen, 03. April, an der Einmündung Rimbergstraße/Forsthausstraße waren und bittet diese etwaigen Zeugen, sich zu melden.

Die Polizei geht allen Ermittlungsansätzen intensiv nach und hat zudem die offene und verdeckte Präsenz in Caldern verstärkt. Bei allem Verständnis für die Besorgnis und Verunsicherung der Eltern bitten die Ermittler nochmal darum, nicht aus polizeilichen Meldungen stammende Nachrichten zu diesen Vorfällen in den Sozialen Medien zu verbreiten . Überlegen Sie bitte gut, bevor Sie einen solchen Beitrag liken oder teilen.

Darüber hinaus haben die Tipps und Hinweise der Polizei weiterhin Gültigkeit.(siehe dazu Presseinformation vom 04. April)

Sobald es neue Ermittlungsergebnisse gibt wird nachberichtet!

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf