Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

07.03.2019 – 16:27

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Vermutlich Chlorgas am Wasserwerk ausgetreten - Erstmeldung;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Vermutlich Chlorgas am Wasserwerk ausgetreten - Erstmeldung

Stadtallendorf: Am Wasserwerk im Plausdorfer Weg traten am Donnerstagnachmittag, 7. März gegen 15.15 Uhr aus zwei separaten Behältern eine Kochsalzlösung sowie Salzsäure aus. Dabei kam es wahrscheinlich zu einer chemischen Reaktion. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei sind momentan vor Ort. Personen wurden nach dem derzeitigen Kenntnisstand nicht verletzt. Eine Gefährdung der Bevölkerung kann momentan ausgeschlossen werden. Die Feuerwehr führt fortlaufend entsprechende Messungen durch. Ein Pressesprecher der Feuerwehr, Tel. 0177-7941630, ist vor Ort und erteilt die weiteren Presseauskünfte! Warum es zum Austritt der Substanzen kam, ist derzeit nicht bekannt.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf