Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

09.01.2019 – 11:50

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Berichte über wei Einbrüche, einen Diebstahl, eine aufgebrochene Gartenlaube mit dem Versuch Feuer zu legen, Kontrollen und zwei Unfallfluchten

Marburg-Biedenkopf (ots)

Neustadt - Einbruch in Vereinsheim

Zischen 21 Uhr am Sonntag und 10 Uhr am Dienstag, 08. Januar erbeuteten Einbrecher in dem Vereinsheim des Jugendblasorchesters Neustadt in der Hindenburgstraße ca. 100 Euro. Nach dem Einstieg durch ein aufgebrochenes Fenster durchsuchten der oder die Täter das Geld die Räume und entdeckten das wenige Geld in einem Krug und einer Geldkassette. Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen rund um das Vereinsheim gemacht? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Wetter - Tatort: Goethestraße

Ein Einfamilienhaus in der Goethestraße war am Dienstag, 08. Januar Tatort eines Einbruchs. Der oder die Täter stiegen zwischen 16.45 und 19 Uhr durch ein aufgebrochenes Fenster ein. Sie durchsuchten diverse Räume und stahlen die deponierten 500 Euro Bargeld. Die anschließende Flucht erfolgte wahrscheinlich durch die Haustür. Wer hat zur Einbruchszeit verdächtige Personen und oder Fahrzeuge in der Goethestraße gesehen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Balkon leergeräumt - Volle und leere Flaschen weg

Der Dieb oder die Diebe kamen durch den Garten über die Treppe auf den Balkon der Erdgeschosswohnung eines Hauses in der Savignystraße. Sie stahlen mindestens sechs noch volle Flaschen Sekt und etliches Leergut. Die Tat ereignete sich am Montag, 07. Januar, zwischen 20.30 und 22 Uhr. Wer hat zu dieser Zeit Beobachtungen gemacht, die mit dem Diebstahl zusammenhängen könnten? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Kirchhain - Gartenlaube aufgebrochen und Feuer gelegt

Wollte der Täter tatsächlich die Gartenlaube anzünden oder steckt eine andere Motivation dahinter? Letztlich lässt sich diese Frage nur vom Täter selbst beantworten. Fest stehen der mit einem Hammer erfolgte Aufbruch der Eingangstür der Laube auf der Parzelle 12 des Kleingartenvereins im Fasanenweg und das entzündete knapp 10 x 10 Zentimeter große Stück Pappe, das knapp einen Meter hinter der Tür auf dem Boden lag. Die Tat war zwischen 15.45 Uhr am zurückliegenden Samstag und 11.30 Uhr am Dienstag, 08. Januar. Aus der Hütte fehlt nichts. Ein Sachschaden durch das Feuer entstand nicht. Die Polizei hat den offenbar mitgebrachten Hammer zwecks Spurenauswertung sichergestellt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0 oder die Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.

Stadtallendorf - Kontrollen auch im neuen Jahr

Wie bereits mehrfach und immer wieder angekündigt setzt die Polizei auch im Jahr 2019 die Kontrollen zur Verkehrssicherheit fort. Am Dienstag, 08. Januar, mussten zwei Autofahrer ihr Vehikel stehen lassen, weil der Drogentest jeweils positiv reagierte. Um 11 Uhr war das in der Herrenwaldstraße ein 40 Jahre alter Mann aus dem Ostkreis. Er gab den Genuss von Marihuana zu. Um 21.45 Uhr konnte dann ein in der Bahnhofstraße kontrollierter 18-Jähriger aus Dreieich seine Fahrt nicht fortsetzen. Sein Drogentest reagierte ebenfalls positiv. Auf ihn kommt noch weiteres Ungemach zu, denn die Polizei stellte bei ihm mehr als 90 nicht gekennzeichnete pyrotechnische Sprengkörper sicher und erstattet wegen des Verdachts der unerlaubten Einfuhr und des unerlaubten Umgangs eine Strafanzeige nach dem Sprengstoffgesetz. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Unfallfluchten - Zeugen gesucht - Hinweise erbeten

Marburg - Grauer Golf auf dem Parkplatz des Georg-Gassmann-Stadion angefahren

Die Polizei Marburg sucht Zeugen einer Unfallflucht. Unfallort war der Parkplatz des Georg-Gassmann-Stadions in der Leopold-Lucas-Straße, Unfallzeit am Dienstag, 08. Januar, zwischen 08.30 und 10.55 Uhr. Vermutlich kam es bei einem Parkmanöver zu einer Kollision mit dem grauen VW Golf mit Korbacher Kennzeichen. Am Golf entstand am Kotflügel und der Fahrertür ein Gesamtschaden von mindestens 1500 Euro. Hinweise auf das verursachende Auto und/oder dessen Fahrer/Fahrerin ergaben sich bislang nicht. Zeugen werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 aufzunehmen.

Stadtallendorf - Spiegelschaden beim Begegnungsverkehr

Die Begegnung mit einem entgegenkommenden Auto endete für die Fahrerin eines grauen Opel Corsas mit einem Schaden am Außenspiegel und der Scheibe der Fahrertür. Der Unfall war am Dienstag, 08. Januar, gegen 19.20 Uhr auf der Herrenwaldstraße kurz vor dem Kreisverkehr Straße des 17. Juni. Die Opelfahrerin fuhr Richtung Kreisverkehr als ihr der Pkw entgegenkam. Beim Passieren steiften sich die Autos. Durch die Dunkelheit und Nässe und durch die Gesamtsituation war der 57 Jahre alten Opelfahrerin keine Beschreibung des anderen beteiligten Autos möglich. Wahrscheinlich entstand auch am gesuchten Fahrzeug ein Schaden an der Fahrerseite. Wo steht seit Dienstagabend ein Auto mit frischem Unfallschaden an der Fahrerseite? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell