Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Unfall bei Überholmanöver - Polizei sucht grauen, kleinen Opel

Marburg-Biedenkopf (ots) - Lahntal -

Am Montag, 08. Oktober, gegen 11.05 Uhr krachte es auf der B 62 auf der langen Geraden am Ortsausgang von Sterzhausen nach Biedenkopf. Ein silberner Mitsubishi Colt überholte und befand sich bereits auf der Höhe des vorausfahrenden kleinen grauen Opels, als dessen Fahrer ebenfalls rauszog, um den davor fahrenden Lastwagen zu überholen. Trotz Brems- und Ausweichmanöver konnte der Mitsubishi-Fahrer einen Schaden nicht gänzlich verhindern. Zwar vermied er die Kollision mit dem Opel, allerdings stand ein Leitpfosten im Weg, der am Mitsubishis einen Schaden von mindestens 2000 Euro verursachte. Der Opelfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Am Opel befand sich ein Kennzeichen mit Marburger Stadtkennung mit dann nur einem Buchstaben und drei Ziffern. Am Steuer saß ein ca. 50 Jahre alter Mann mit Brille. Etwaige Unfallzeugen werden gebeten, sich zu melden. Wer kann sonst Hinweise geben die zur Ermittlung des Opels und des Fahrers führen könnten? Hinweise bitte an die Unfallfluchtsachbearbeiter der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: