PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

01.04.2019 – 13:42

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Zweiradfahrer bei Unfällen in Nidda und Ober-Mörlen verletzt ++ Vier Wartehäuschen an Bushaltestellen in Büdinger Ortsteilen beschädigt

FriedbergFriedberg (ots)

Wartehäuschen beschädigt

Büdingen: Gleich vier Wartehäuschen von Bushaltestellen beschädigten Unbekannte am vergangenen Wochenende in Büdinger Ortsteilen. Zu nicht bekannten Zeiten hatten es die Täter auf ein Wartehäuschen in Calbach, zwei Wartehäuschen in Düdelsheim und ein Wartehäuschen in Eckartshausen abgesehen. Die Täter beschädigten jeweils die Glasscheiben. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise zu den Tatzeiten und den Tätern.

*

Unfälle mit Motorradfahrern

Nidda: Von der Talstraße kommend geradeaus auf die Straße Am Ruppelshof wollte ein 22-jähriger Autofahrer heute Morgen, gegen 08.10 Uhr, mit seinem Jeep fahren. Im Kreuzungsbereich zur Raun übersah er dabei vermutlich aufgrund der blendenen Sonne einen 17-jährigen Kradfahrer, der von Ranstadt kommend nach Nidda fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Zweiradfahrer sich leicht verletzte. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Das Krad prallte nach dem Zusammenstoß noch gegen ein Fahrschulauto, welches im Kreuzungsbereich wartete. Die Fahrschülerin, die dieses fuhr, befand sich gerade auf dem Weg zur Theorieprüfung.

Ober-Mörlen: Mit seinem Motorrad wollte ein 55-jähriger Butzbacher heute Morgen, gegen 07.30 Uhr, in der Hasselhecker Straße den PKW eines 22-jährigen Vilbeler überholen. Der Motorradfahrer erkannte dabei vermutlich zu spät, dass der Autofahrer gerade nach links auf einen Parkplatz einbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer sich leicht verletzte.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau