Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

31.01.2019 – 11:04

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Vollsperrung nach Unfall auf der B3

Friedberg (ots)

Wöllstadt: Nach einem Unfall gegen 07 Uhr am heutigen Morgen auf der Bundesstraße 3 musste diese zwischen Wöllstadt und Friedberg bis 09.40 Uhr zeitweise voll gesperrt werden.

Ein 20-jähriger Frankfurter versuchte gegen 07 Uhr - in Richtung Friedberg fahrend - einen LKW vor sich zu überholen. Als er den Gegenverkehr bemerkte, konnte er weder das Überholmanöver abbrechen noch ausweichen. Es kam zum Glück nur zur leichten seitlichen Kollision mit dem PKW eines entgegenkommenden 43-jährigen Friedbergers. Umherfliegende Teile beschädigten den PKW einer hinter dem Friedberger fahrenden 22-jährigen Bad Nauheimerin. Im weiteren Verlauf kam es zur seitlichen Kollision des Frankfurters mit dem PKW einer ebenfalls in der Gegenrichtung fahrenden 55-jährigen Butzbacherin, die nur durch ein geistesgegenwärtiges Ausweichen schlimmeres verhindern konnte. An der Leitplanke kam der PKW des Frankfurters schließlich zum Stehen.

Drei PKW mussten mit erheblichen Schäden abgeschleppt werden, die sich auf rund 15.000 Euro belaufen. Der Friedberger und die Butzbacherin kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Zeugen des Unfalls, insbesondere der überholte LKW-Fahrer, melden sich bitte bei der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau