Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

30.01.2019 – 07:32

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Liniebus contra Ampel bei Florstadt ++ Fußgängerin in Friedberg verletzt ++ Fehler beim Fahrstreifenwechsel auf der A5 führten zu Unfällen ++ Küchenbrand in Rosbach ++ u.a.

Friedberg (ots)

Beim Fahrstreifenwechsel übersehen

Autobahn 5: Auf der Autobahn 5 in Richtung Kassel fahrend wollte bei Münzenberg ein 82-jähriger Autofahrer aus Anweiler am Dienstagmorgen, gegen 10.40 Uhr, von der der linken auf die rechte Fahrspur wechseln, um einen LKW zu überholen. Beim Fahrstreifenwechsel übersah der Anweiler jedoch vermutlich den PKW eines 20-Jährigen aus Budenheim, der neben ihm fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Autos, wobei sich der PKW des Anweiler um 180 Grad drehte. Der Budenheimer verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. An den Autos entstanden Schäden von rund 17.000 Euro, sie mussten abgeschleppt werden.

*

Gegen die Mittelleitplanke gedrückt

Autobahn 5: Am Gambacher Kreuz wechselte der 48-jährige Fahrer eines Sattelzuges aus Suckow am Dienstagmorgen, gegen 08.20 Uhr, von seinem rechten Fahrstreifen der A 5 auf den nach der Tangente der A45 neu hinzukommenden rechten Fahrstreifen. Dabei kam es zuerst zum Zusammenstoß mit dem Mercedes einer 50-Jährigen aus Frödenberg, die auf diesem Fahrstreifen unterwegs war und schließlich zur Kollision mit dem VW eines 29-Jährigen aus Heuchelheim, der links des Sattelzuges fuhr. Der VW wurde dabei gegen die Mittelleitplanke gedrückt. Beide PKW mussten nach dem Unfall mit erheblichen Schäden abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 32.000 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

*

Golf angefahren

Altenstadt: Auf dem "Eberhardt Parkplatz" in der Hanauer Straße beschädigte ein Parkplatznutzer zwischen 10.20 und 11 Uhr am Montag einen dort geparkten schwarzen VW Golf. Hinweise auf den Verursacher des Schadens von etwa 500 Euro erbittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

*

Motorhaube kaputt

Bad Vilbel: Die Motorhaube eines grauen Ford Fiesta beschädigte ein Unbekannter zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag. Der Fiesta stand in der Berliner Straße auf dem Parkplatz eines Wohnhauses. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise, wer für die Kratzer und Dellen verantwortlich ist.

*

Gegen Ampel gefahren

Florstadt: Die Ursache für den aktuellen Ausfall der Ampelanlage am Florstädter Kreuz lieg in einem Unfall am Dienstagabend. Gegen 21.40 Uhr bremste die 24-jährige Fahrerin eines Renault aus Rodgau ihren PKW stark ab, da die Ampel von grün auf gelb schaltete. Für den dahinter auf der B275 fahrenden Linienbus-Fahrer kam dieses Bremsmanöver offenbar zu plötzlich. Er verhinderte einen Aufprall auf den PKW, indem er nach rechts auswich. Dabei kam der 51-jährige Busfahrer mit seinem Gefährt von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmast. Der Busfahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Mast der Ampel brach aus der Verankerung. Die Höhe der Schäden konnte noch nicht genau beziffert werden. Sie dürften sich aber im niedrigen fünfstelligen Bereich bewegen. Der stark beschädigte Bus bedurfte jedoch keines Abschleppers, er konnte noch von der Unfallstelle weggefahren werden.

*

Fußgängerin verletzt

Friedberg: Die Kaiserstraße entlang lief eine 85-jährige Friedbergerin am Dienstagabend. Gegen 21 Uhr querte sie die Einmündung zur Dieffenbachstraße und wurde dabei vom PKW eines 19-jährigen Friedbergers erfasst, der von der Kaiserstraße kommend in die Dieffenbachstraße abbog. Die Fußgängerin zog sich dabei schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

*

Hebelspuren

Karben: Eine Terrassentür eines Mehrfamilienhauses in der Lea-Weinberg-Straße in Rendel versuchten Einbrecher irgendwann zwischen 18 Uhr am Montag und 16.30 Uhr am Dienstag aufzuhebeln. In das Haus gelangten die Täter jedoch nicht. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

*

Küchenbrand

Rosbach: Ein vergessener Topf mit Öl auf dem eingeschalteten Herd dürfte nach bisherigen Erkenntnissen die Ursache für einen Küchenbrand am Dienstagabend, gegen 18.40 Uhr im Wehrheimer Pfad in Ober-Rosbach sein. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um den Brand zu löschen, bei dem ein Schaden von rund 15.000 Euro entstand. Zwei im Haus befindliche Kinder zogen sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu, konnten aber nach einer Behandlung im Rettungswagen noch vor Ort entlassen werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau