PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

17.08.2018 – 07:59

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Motorradfahrer verletzt ++ Böschungsbrand an der A5 ++ Drei Autos und ein LKW in Unfall auf der A5 verwickelt ++ Einbrüche in Butzbach ++ Mercedes in Altenstadt angefahren

POL-WE: Motorradfahrer verletzt ++ Böschungsbrand an der A5 ++ Drei Autos und ein LKW in Unfall auf der A5 verwickelt ++ Einbrüche in Butzbach ++ Mercedes in Altenstadt angefahren
  • Bild-Infos
  • Download

Friedberg (ots)

Drei Autos und ein LKW in Unfall verwickelt

Autobahn 5: Ein LKW wechselte Donnerstagabend, gegen 19.45 Uhr, an der Anschlussstelle Friedberg (Fahrtrichtung Frankfurt) von der rechten auf die mittlere Fahrspur, um einem Truckerkollegen mit seinem Tanklastzug die Auffahrt auf die A5 zu ermöglichen. Da der LKW vor ihm den Fahrstreifen wechselte, tat es ihm ein 51-jähriger Darmstädter gleich und fuhr mit seinem Polo von der mittleren auf die linke Fahrspur. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 52-jährigen Offenbacher. Ein 26-jähriger Gießener konnte seinen Mini nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und fuhr auf den verunfallten BMW auf. Der Polo prallte nach dem Zusammenstoß gegen den Tanklastzug eines 51-jährigen Fahrers. Der BMW-Fahrer verletze sich bei dem Unfall schwer und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Polofahrer verletzte sich leicht, bedurfte aber keiner sofortigen medizinischen Behandlung. Die drei Autos und der LKW mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von mehreren 10.000 Euro. Der Tank des Tanklasters blieb unbeschädigt.

*

Böschungsbrand

Autobahn: Schnell unter Kontrolle bringen konnten die Feuerwehren Bad Nauheim und Butzbach am gestrigen Donnerstag einen Böschungsbrand an der A5. Gegen 14.30 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer das Feuer zwischen den Anschlussstellen Ober-Mörlen und Friedberg. Auf etwa 150 Meter Länge und rund 20 Meter in den dortigen Wald hinein breitete sich das Feuer aus, welches bei späterer Entdeckung und Meldung weitaus größeren Schaden hätte anrichten können. Zur Überprüfung des Ausdehnungsbereiches kam der Hubschrauber der Polizei zum Einsatz, der die Brandstelle von oben in Augenschein nahm und überprüfte, ob es weitere Brandstellen gab. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010, entgegen.

*

Mercedes angefahren

Altenstadt: Zeugen eines Unfalls auf dem Parkplatz des Tegut-Marktes in der Straße Die Weidenbach in Lindheim sucht die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0. Zwischen 12 und 12.40 Uhr stieß ein Parkplatznutzer gegen einen grauen Mercedes und verursachte auf der Fahrerseite einen Schaden von etwa 300 Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend einfach davon.

*

Einbruch in Baufirma

Butzbach: Werkzeugkästen mit hochwertigen Baumaschinen entwendeten Einbrecher zwischen Mittwochabend, 20.30 Uhr, und Donnerstagmorgen, 06 Uhr, aus dem Lager einer Baufirma im Roter Lohweg, nachdem sie gewaltsam eingedrungen waren. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um Hinweise.

*

Bargeld und Schmuck gestohlen

Butzbach: Vom Keller bis zum Dach durchsuchten Einbrecher am Donnerstag ein Wohnhaus in der Taunusstraße. Zwischen 14.30 und 18.10 Uhr nutzten die Täter die Abwesenheit der Hausbewohner, hebelten die Haustür auf und konnten so in das Haus gelangen. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

*

Motorradfahrer verletzt

Ortenberg: Mit leichten Verletzungen kam ein 69-jähriger Motorradfahrer aus Hasselroth am Donnerstagnachmittag ins Krankenhaus. Gegen 15 Uhr kam der Kradfahrer in einer Linkskurve der Landstraße 3183 zwischen Gelnhaar und Hirzenhain von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über das Bike und stürzte. An Bike und Leitplanke entstand ein Schaden von rund 4000 Euro.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell