Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

08.08.2019 – 14:42

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots)

Wiesbaden:

1. Gefährliche Körperverletzung am Bahnhofsplatz, Wiesbaden, Bahnhofsplatz, Sonntag, 04.08.2019, 02:15 Uhr

(ge) In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 17-jähriger Jugendlicher auf dem Weg zum Bahnhof von zwei männlichen unbekannten Täter auf dem Bahnhofsplatz attackiert. Der 17-Jährige war mit zwei Freunden auf dem Weg zum Bahnhof als den jungen Leuten plötzlich zwei unbekannte Personen hinterher liefen. Diese begannen sie zuerst zu beleidigen. Anschließend fing einer der Unbekannten an zu treten. Er trat dem Geschädigten mit voller Wucht gegen das Knie, sodass dieser erheblichen Verletzungen erlitt. Im Anschluss daran flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

2. Einbruch in Reihenhaus, Wiesbaden-Sonnenberg, Idsteiner Straße, Dienstag, 06.08.2019, 15:00 Uhr - Mittwoch, 07.08.2019, 13:30 Uhr

(ge) Zwischen Dienstag und Mittwoch brachen unbekannte Täter in ein Reihenhaus in der Idsteiner Straße in Wiesbaden-Sonnenberg ein. Die Unbekannten verschafften sich durch ein Fenster Zugang zu dem Wohnhaus und durchsuchten die Innenräume nach Wertsachen. Ob etwas entwendet wurde lässt sich bei derzeitigem Ermittlungsstand noch nicht feststellen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)345-0 zu melden.

3. Einbruch in Schloss Freudenberg, Wiesbaden-Dotzheim, Freudenbergstraße, Mittwoch, 07.08.2019, 02:56 Uhr

(ge) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen unbekannte Täter in das Schloss Freudenberg in Wiesbaden-Dotzheim ein. Die Täter verschafften sich über ein Baugerüst Zugang zu einer oberhalb liegenden Tür und brachen diese gewaltsam auf. Die bisher Unbekannten gelangten so in das Innere des Gebäudes. Hier wurden sie allerdings durch einen ausgelösten Alarm aufgeschreckt und flüchteten ohne Wertsachen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

4. Versuchter Einbruch in Kindergarten, Wiesbaden, Abeggstraße, Dienstag, 06.08.2019, 18:00 Uhr - Mittwoch, 07.08.2019, 07:00 Uhr

(ge) Zwischen Dienstag und Mittwoch versuchten unbekannte Täter in einen Kindergarten in der Abeggstraße in Wiesbaden einzubrechen. Die Täter versuchten zwischen 18:00 Uhr und 07:00 Uhr die Eingangstür des Kindergartens aufzubrechen. Hierbei scheiterten sie jedoch und flohen in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

5. Winterräder gestohlen, Wiesbaden-Biebrich, Bunsenstraße, Dienstag, 06.08.2019, 16:45 Uhr - 19:00 Uhr

(ge) Am Dienstag, zwischen 16:45 Uhr und 19:00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter einen Komplettsatz Winterräder aus einer Tiefgarage in der Bunsenstraße in Wiesbaden-Biebrich. Die Reifen wurden dort für ca. zwei Stunden von dem Geschädigten abgestellt. In dieser Zeit entwendeten die Täter die Reifen im Wert von etwa 2.000 Euro. Das 5.Revier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2540 zu melden.

6. Mülltonne angezündet, Wiesbaden-Bierstadt, Nauroder Straße, Donnerstag, 08.08.2019, 01:05 Uhr

(ge) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zündete ein unbekannter Täter einen Mülleimer in der Nauroder Straße in Wiesbaden-Biebrich an. Gegen etwa 01:05 Uhr wurde der Brand bemerkt, bei dem ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro entstand. Der Täter wird als männlich, 180cm groß, zwischen 30-40 Jahre alt, mit kurzen blonden Haaren beschrieben. Er trug eine blaue Hose, ein schwarzes T-Shirt, einen schwarzen Rucksack und wirkte stark alkoholisiert. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)345-0 zu melden.

7. Autofahrer leicht verletzt, Wiesbaden, Platter Straße, Mittwoch, 07.08.2019, 08:52 Uhr

(ge) Am Mittwochmorgen kam es auf der Platter Straße in Wiesbaden zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten. Ein 25-jähriger Mann befuhr die Platter Straße stadtauswärts und kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einer Metallbegrenzung für Parkplätze und einem betonierten Blumenkübel. Der blaue BMW des Fahrers bekam dadurch eine Seitwärtsdrehung und kippte auf die rechte Seite. Es kam zu einem Totalschaden am Fahrzeug. Der 25-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 11.800 Euro.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Sachbeschädigung an PKW, Eltville, Kiedricher Straße (Parkplatz Drogeriemarkt), Dienstag, 06.08.2019, 20:10 Uhr bis Mittwoch, 07.08.2019, 07:30 Uhr,

(te) In der Nacht zum Mittwoch wurde ein abgestellter PKW auf einem frei zugänglichen Parkplatz in Eltville mutwillig beschädigt. Unbekannte Täter zerstörten mit Hilfe eines Gegenstandes mehrere Scheiben des Fahrzeugs. Bei dem PKW handelt es sich um einen blauen Fiat. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Hinweisgeber oder Personen deren Fahrzeug ebenfalls dort stand und beschädigt wurde, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Eltville unter der (06123) 9090 - 0 zu melden.

2. Parkenden PKW touchiert und Verursacher geflüchtet, Taunusstein-Wehen, Hofgutstraße, Dienstag, 07.08.2019, 09:15 Uhr bis 12:30 Uhr,

(te) Am Dienstag kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Taunusstein-Wehen. Der PKW der geschädigten 56-Jährigen wurde zuvor ordnungsgemäß in einer Grundstückseinfahrt in der Hofgutstraße abgestellt. Hierbei handelt es sich um einen blauen Toyota. Der Unfallverursacher beschädigte den linken hinteren Radkasten des Fahrzeugs und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Hinweisgeber und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Schwalbach unter der (06124) 7078 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell