Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

16.10.2018 – 15:55

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots)

Wiesbaden

1. Einbrüche in Schulen, Wiesbaden, 12.10.2018 bis 15.10.2018

(ho)Bei einem Einbruch in ein Schulgebäude in der Dotzheimer Straße, haben Unbekannte am Samstagabend vier Laptops aus einem Schulungsraum entwendet. Der bei der Tat entstandene Sachschaden ist deutlich höher und beträgt rund 6.000 Euro. Die Täter schlugen, nach den Aussagen einer Zeugin, zwischen 21.00 Uhr und 21.30 Uhr, eine Scheibe des Gebäudes ein und gelangten so in die Schulräume. Dort öffneten sie mit brachialer Gewalt Schränke, Spinde und weitere Türen und flüchteten schließlich mit den erbeuteten Laptops. Ein weiterer Einbruch in eine Schule wurde am Montagmorgen in der Rheinstraße festgestellt. In diesem Fall wurde ebenfalls ein Fenster aufgebrochen, durch das die Täter in das Gebäude gelangten. Der Versuch, von dort aus eine weitere Tür aufzubrechen scheiterte, sodass die Täter in diesem Fall ohne Beute flüchteten. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

2. Diebstahl aus Lkw, Wiesbaden-Biebrich, Gibber Straße, 14.10.2018 bis 15.10.2018

(ho)Am frühen Montagmorgen wurden aus einem geparkten Baustellenfahrzeug mehrere hochwertige Baumaschinen entwendet. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe des Fahrzeuges ein und entwendeten die darin abgelegten Maschinen. Der entstandene Schaden beträgt über 5.000 Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich an die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu wenden.

3. Einbruch gescheitert, Wiesbaden, Klarenthaler Straße, festgestellt am 15.10.2018

(ho)Im Verlauf des vergangenen Wochenendes ist es unbekannten Einbrechern nicht gelungen, in eine Kindertagesstätte in der Klarenthaler Straße einzubrechen. Die Täter verschafften sich Zugang zum Gelände und versuchten, auf der Gebäuderückseite ein Fenster aufzubrechen. Als dies nicht gelang, brachen die Täter den Einbruchsversuch ab und flüchteten. Was blieb ist der Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

4. Bargeld und Wertsachen erbeutet, Wiesbaden, Weißenburgstraße, 15.10.2018

(ho)Gestern Vormittag haben Unbekannte aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Weißenburgstraße Bargeld und hochwertige Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet. Die Täter hebelten die Wohnungstür auf und durchsuchten in sämtlichen Räumen Schränke und Schubladen. Mit dem aufgefundenen Bargeld und den Wertsachen flüchteten die Einbrecher schließlich aus der Wohnung. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

5. 78-Jähriger Fußgänger schwer verletzt, Wiesbaden, Danziger Straße, 15.10.2018, gg. 12.30 Uhr

(ho)Ein 78-jähriger Mann ist gestern Mittag bei einem Verkehrsunfall auf der Danziger Straße schwer verletzt worden. Der Mann wollte offenbar die Fahrbahn überqueren und wurde dabei vom Pkw eines Autofahrers erfasst, auf die Motorhaube katapultiert und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei erlitt der Mann so schwere Verletzungen, dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Die Schuldfrage ist derzeit noch nicht abschließend geklärt und bedarf weiterer Ermittlungen. Daher werden mögliche Augenzeugen des Unfalles gebeten, sich mit dem 4. Polizeirevier, unter der Telefonnummer (0611) 345-2440, in Verbindung zu setzen.

6. Unfallfluchten mit hohem Sachschaden, Wiesbaden, 14.10.2018 bis 15.10.2018

(ho)Im Verlauf der vergangenen beiden Tage sind bei zwei Unfallfluchten in Wiesbaden erhebliche Sachschäden entstanden. Im Zeitraum von Sonntagabend, um 19.00 Uhr, bis gestern Morgen um 09.30 Uhr, war in der Hohlstraße in Wiesbaden-Dotzheim ein VW Golf am Fahrbahnrand abgestellt. Der Wagen wurde von einem anderen Fahrzeug, vermutlich beim Vorbeifahren, gestreift und auf der Fahrerseite schwer beschädigt. Der Schaden an dem Golf wird auf rund 2.500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher flüchtete in diesem Fall von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein Schaden von rund 4.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich gestern Abend gegen 20.15 Uhr in der Burgstraße abgespielt hat. Eine Autofahrerin hatte dort ihren Audi A 4 in einer Parkbucht abgestellt. Als sie zu ihrem Wagen zurückkam, stellte sie frischen Beschädigungen im Frontbereich fest. Neben ihrem Audi stand ein geparkter Daimler Benz, der ebenfalls frische Unfallschäden aufwies. Augenscheinlich wurde der Unfall von dem Daimler verursacht, dessen Fahrer oder Fahrerin sich zu Fuß von der Unfallstelle entfernt hatte. In beiden Fällen ermittelt der regionale Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Rabiater Ladendieb, Niedernhausen, Platter Straße, 15.10.2018, 13.05 Uhr,

(pl)In Niedernhausen ist am Montagmittag ein rabiater 29-jähriger Ladendieb von der Polizei festgenommen worden. Der 29-Jährige betrat um kurz nach 13.00 Uhr einen Einkaufsmarkt in der Platter Straße und ließ anschließend verschiedene Lebensmittel in einer mitgeführten Tasche verschwinden. Im Anschluss bezahlte er lediglich die in der Hand getragenen Produkte und entfernte sich dann aus dem Markt. Eine Mitarbeiterin beobachtete den Diebstahl und sprach den Dieb an. Der Ertappte ergriff daraufhin die Flucht und rannte mit der Beute in Richtung Bahnhof davon. Die Mitarbeiterin und ein Kollege nahmen daraufhin die Verfolgung auf und konnten diesen schließlich im Bereich der Unterführung einholen. Beim Versuch, den Dieb festzuhalten, riss sich dieser los und schlug hierbei dem Angestellten des Marktes dessen Brille aus dem Gesicht. Anschließend riss sich der Dieb das T-Shirt vom Oberkörper, ließ seine Jacke sowie die Tasche mit Diebesgut auf dem Boden liegen und rannte weiter in Richtung Autal davon, wo er schließlich von den mittlerweile verständigten Polizisten festgenommen werden konnte.

2. Einbruch in Gerätecontainer, Rüdesheim, Landesstraße 3034, 11.10.2018, 17.45 Uhr bis 15.10.2018, 08.30 Uhr,

(pl)Zwischen Donnerstagnachmittag und Montagmorgen haben unbekannte Täter im Wald an der L 3034 bei Rüdesheim einen Gerätecontainer aufgebrochen und hieraus eine Waage sowie ein Stromaggregat entwendet. Das gestohlene Aggregat konnte später einige Meter entfernt, im Wald stehend, wieder aufgefunden werden. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

3. Forellen gestohlen, Niedernhausen, Königshofen, Theißtal, 14.10.2018, 17.00 Uhr bis 15.10.2018, 14.00 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag aus einem Fischteich im Theißtal rund 50 Forellen gestohlen. Die Diebe ließen das Wasser zum Teil aus dem Teich ab, um dann am Auslauf mehrere Fische herauszufischen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

4. Unfallflucht auf Klinikparkplatz, Bad Schwalbach, Martha-von-Opel-Weg, 15.10.2018, 05.50 Uhr bis 14.30 Uhr,

(pl)Bei einer Unfallflucht auf dem Parkplatz einer Klinik im Martha-von-Opel-Weg wurde am Montag ein dort geparkter weißer Mitsubishi Space Star beschädigt. Das im vorderen, rechten Bereich beschädigte Auto war zwischen 05.50 Uhr und 14.30 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen