PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

23.10.2021 – 10:28

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht für das Polizeipräsidium Südosthessen von Samstag, 23.10.2021

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Wohnungseinbruch in Dreieich

Die Abwesenheit der Bewohner einer in Dreieich, Jakob-Latscha-Straße gelegenen Wohnung nutzten bislang unbekannte Täter am Freitag, 22.10.2021 zwischen 08.00 Uhr und 22.00 Uhr für einen Einbruch aus. Die Einbrecher kletterten auf den Balkon der im 1. OG gelegenen Wohnung, schlugen dort ein Fenster ein und gelangten durch das anschließend geöffnete Fenster in die Wohnung. Hier entwendeten sie Bargeld und Schmuck und verließen anschließend wieder den Tatort. Zeugen, die tatrelevante Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Offenbach (069/8098-1234) zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Einbruch in Doppelhaushälfte - Hanau

Am Freitag, drangen bislang unbekannte Diebe im Stadtteil Mittelbuchen, Wilhelm-Fischer-Straße in ein Doppelhaus ein. In der Zeit von 14.00 Uhr bis 23.00 Uhr gelangten die Täter durch den Garten auf die Rückseite des Hauses. Dort schlugen sie die Glasscheibe der Terrassentüre ein und gelangten durch diese in das Haus. Beim Durchsuchen des Hauses fiel den Tätern Bargeld und Schmuck in die Hände. Anschließend verließen sie den Tatort unerkannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Telefonnummer 06181/100-123 zu melden.

2. Versuchter Raubüberfall auf Internetcafé - Hanau

Unter dem Vorhalt einer Schusswaffe versuchte am Freitagabend, gegen 18.40 Uhr ein Mann ein Internetcafé, welches in der Römerstraße gelegen ist, zu überfallen. Der etwa 25 Jahre alte Täter betrat maskiert mit einem weißen Tuch das Café, zog aus einer mitgeführten Umhängetasche eine Pistole und forderte vom Betreiber die Herausgabe von Geld. Als dieser durch lautes Rufen auf sich aufmerksam machte, flüchtet der verhinderte Räuber unerkannt in Richtung Herrenstraße. Der Geschädigte konnte den Mann als groß und dünn beschreiben, der bei Tatausführung mit einem weißen Kapuzenpullover und einer dunklen Hose bekleidet war. Hinweise werden bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Nummer 06181/100-123 entgegengenommen.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Sattelzuggespann fährt auf Sperrhänger - A45 Am Freitagmittag, gegen 12.30 fuhr ein Sattelzuggespann auf der A 45 auf einen Sperrhänger, der zur Absicherung einer Wanderbaustelle durch die Autobahnmeisterei aufgestellt worden war. Zur Unfallzeit befuhr der 61 Jahre alte Sattelzugführer die A 45 zwischen dem Autobahndreieck Seligenstadt und der AS Mainflingen in Richtung Gießen. Dabei übersah er den auf der rechten Spur abgestellten Sperrhänger und fuhr auf diesen auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Am Sattelzuggespann und am Hänger entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 EUR.

Offenbach am Main, 23.10.2021, Baum PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Spessartring 61, 63071 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069 / 8098-2315
Fax: 0611 / 32766-5307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Offenbach
Weitere Storys aus Offenbach