PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

15.01.2021 – 13:16

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Kripo bittet um Hinweise zum Phantombild

POL-OF: Kripo bittet um Hinweise zum Phantombild
  • Bild-Infos
  • Download

Offenbach (ots)

Main-Kinzig-Kreis

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 15. Januar 2021

(aa) Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei wenden sich mit der Veröffentlichung von einem Phantombild an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe. Nach einer Serie von rund 20 schweren Diebstählen aus geparkten Fahrzeugen zwischen August und Oktober 2020 im Bereich Hanau-Großauheim mit einer Beute im Wert von mehreren tausend Euro liegt nun von dem mutmaßlichen Täter ein Phantombild vor. Der Gesuchte ist etwa 30 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß. Er hatte dunkelblonde Haare. Die Ermittler fragen nun:

   -Wer kennt Personen, die dem Phantombild ähnlichsehen? -Wer hat 
Kenntnis von den Taten und kann Angaben zum Täter machen? 

Hinweise nehmen die Kriminalpolizei Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Offenbach, 15.01.2021, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach