PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

17.10.2020 – 09:23

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Samstag, 17.10.20

OffenbachOffenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. SEK-Einsatz - Neu-Isenburg

Am Freitagabend, gegen 18 Uhr, sollte in der Waldstraße in Neu-Isenburg ein 37-jähriger Mann nach Streitigkeiten kontrolliert werden. Der geplanten Kontrolle entzog er sich jedoch durch die Flucht in ein naheliegendes Wohnhaus, dort verbarrikadierte er sich auf dem Dachboden. Zeugen gaben an, dass er möglicherweise bewaffnet gewesen sei. Deswegen wurden für die weiteren polizeilichen Maßnahmen Spezialkräfte zur Bewältigung der Lage eingesetzt. Kurz nach deren Eintreffen am Einsatzort verließ der Mann freiwillig das Dachgeschoss und ließ sich widerstandslos festnehmen. Bei der Aktion wurde niemand verletzt, der Betroffene machte zunächst auf die Einsatzkräfte einen leicht verwirrten Eindruck, er wurde in Gewahrsam genommen. Waffen oder gefährliche Gegenstände wurden nicht aufgefunden.

Bereich Main-Kinzig

Keine Beiträge

Die Autobahnpolizei berichtet:

Keine Beiträge

Offenbach am Main, 17.10.20, Müller, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach