Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

24.03.2020 – 13:18

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Zeugin bitte melden!; Kripo ermittelt wegen Brandstiftung; Fußgänger wurde zu Boden gestoßen und Diebe auf einer Baustelle.

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Unfallflucht wurde beobachtet - Offenbach

(mm) Eine Unfallflucht, die sich am Donnerstag, gegen 14 Uhr, in der Richard-Wagner-Straße in Höhe der Hausnummer 93 ereignete, hat eine Zeugin beobachtet. Die Frau hatte gesehen, wie eine ältere Dame mit einem blauen Opel einen geparkten Mercedes Sprinter beim Ausparken beschädigte. Die Verursacherin war anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden an dem 3,5-Tonner zu kümmern, weitergefahren. Sie hatte den Sprinter am vorderen linken Radkasten verkratzt und ein Schaden im kleinen dreistelligen Bereich verursacht. Die Polizei bittet nun weitere Zeugen, die Hinweise auf die Unfallflüchtige geben können, sich beim 2. Revier (069 8098-5200) zu melden. Ebenso möge sich die Zeugin bei der Polizei melden, die dem Mercedes-Besitzer von dem Unfallgeschehen berichtete, da sich der Mann nicht die Personalien notiert hatte.

2. Brandsatz in Gebäude geworfen - Kripo bittet um Hinweise - Neu-Isenburg

(aa) Unbekannte haben am Wochenende in der Werner-Heisenberg-Straße einen Brandsatz in ein Gebäude geworfen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234. Zwischen Freitagmittag und Montagmorgen haben die Täter im Bereich der 10er-Hausnummern ein Fenster an der Vorderseite zertrümmert und anschließend den Brandsatz hineingeworfen. Es verbrannten die Möbel und der Boden sowie die Tapeten, wobei das Feuer dann von selbst erlosch. Der Schaden wird auf etwa 15.000 Euro beziffert.

Main-Kinzig-Kreis

1. Unbekannter stieß Fußgänger zu Boden - Linsengericht/Altenhaßlau

(aa) Die Polizei bittet um weitere Hinweise zu einer Körperverletzung auf der Straße im Stadtweg, bei der ein 72-Jähriger verletzt wurde. Der Vorfall ist bereits am Montag, den 16. März, gegen 17.35 Uhr, passiert. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 60 bis 70 Jahre alter Mann gegenüber dem Einmündungsbereich Breslauer Straße sein Fahrrad auf dem Gehweg abgestellt und sammelte Tannenzapfen ein. Der 72-Jährige beschwerte sich über die Sperre auf dem Gehweg und ging vorbei. Plötzlich erhielt er von dem Unbekannten einen heftigen Stoß in den Rücken, sodass er zu Boden stürzte. Danach klagte der 72-Jährige über Schmerzen im Hüft- und Rückenbereich. Der Mann aus Linsengericht kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Der Unbekannte jedoch, der graubraune Haare hatte und eine Brille trug, nahm sein altes Fahrrad und verschwand. Der Gesuchte war mit einer grünen Jacke und Jeans bekleidet. Gegen den noch Unbekannten wurde Anzeige wegen der Körperverletzung erstattet. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer der Polizeistation Gelnhausen: 06051 827-0.

2. Stromverteiler gestohlen - Wächtersbach

(mm) Einen Stromverteiler haben Unbekannte in der Nacht zum Montag von einer Baustelle in der Wittgenborner Straße (einstellige Hausnummern) gestohlen. Die Täter kamen zwischen 19 und 8 Uhr. Um die Beute abzutransportieren, dürften die Ganoven mit einem Fahrzeug vorgefahren sein. Zumal sie auch noch eine Metalltür stahlen, die sie von einem dort abgestellten unverschlossenen Baucontainer ausgehängt hatten. Die Polizei in Gelnhausen bittet nun Zeugen, denen Personen oder Fahrzeuge im Bereich der ungesicherten Baustelle aufgefallen sind, sich unter der Rufnummer 06051 827-0 zu melden.

Offenbach, 24.03.2020, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach