Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

01.10.2019 – 13:11

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 1. Oktober 2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

In eigener Sache:

(aa) Polizeioberkommissar Daniel Luft hospitiert im Oktober bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Südosthessen. Seine Pressemitteilungen firmieren unter dem Kürzel "dl".

1. Mieter sollen hereingelegt werden - Polizei warnt vor neuer Masche - Bereich Offenbach

(neu) Mit einer neuen Betrugsmasche befasst sich aktuell die Polizei in Offenbach. Auch wenn aktuell nur wenige Geschädigte bekannt wurden, steht zu befürchten, dass noch weitere Opfer sich melden. Betroffen sind derzeit die Mieter einer großen Wohnungsbaugesellschaft der Offenbacher Hafeninsel. Diese haben in den letzten Tagen ein Schreiben erhalten, wonach sich angeblich die Kontoverbindung für die monatlichen Mietzahlungen geändert habe. Bei diesem durchaus seriös wirkenden Schreiben handelt es sich nach Erkenntnissen der Offenbacher Kriminalpolizei um eine dreiste Fälschung. Einer der betroffenen Anwohner hat am Dienstag Anzeige erstattet, nachdem er den Betrug bemerkte. Allerdings war da schon die Monatsmiete auf das Konto der Betrüger überwiesen. Die Wohnungsbaugesellschaft hat zwar unmittelbar nach Bekanntwerden alle ihre Mieter angeschrieben und zudem eine Warnung auf ihrer Internetseite veröffentlicht, dennoch kann es sein, dass es noch weitere Geschädigte gibt. Darüber hinaus ist nicht ausgeschlossen, dass sich die unbekannten Täter als eine weitere Baugesellschaft ausgeben. Die Polizei rät daher dringend, nicht auf solche Schreiben zu reagieren, sondern sich vorher mit dem Vermieter in Verbindung zu setzen und zudem Anzeige zu erstatten.

2. Einbruch in Kindertagesstätte - Dreieich

(dl) Am vergangenen Wochenende wurde in eine Kindertagesstätte in der Freiherr-vom-Stein-Straße in Sprendlingen eingebrochen. Im Zeitraum von Freitagnachmittag, 16 Uhr bis Montagmorgen, 07.30 Uhr, wurde die Seiteneingangstür aufgehebelt und mehrere Fernseher, Kameras, Kaffeemaschinen, ein Drucker und ein Kühlschrank im Gesamtwert von über 2000 Euro entwendet. Vermutlich nutzten die Täter ein Fahrzeug zum Abtransportieren der Gegenstände. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Offenbach am Main unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

Main-Kinzig-Kreis

In eigener Sache:

(aa) Polizeioberkommissar Daniel Luft hospitiert im Oktober bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Südosthessen. Seine Pressemitteilungen firmieren unter dem Kürzel "dl".

1. Einbruch in Shisha-Bar - Hanau

(fg) Unbekannte sind am Montag in eine Shisha-Bar in der Langstraße eingestiegen. Zwischen 12.30 und 17 Uhr hantierten die Täter an der dortigen Hintertür, öffneten diese und betraten den Innenraum. Anschließend durchsuchten die Einbrecher die Räumlichkeiten und machten sich an drei Spielautomaten zu schaffen; sie hebelten diese auf und entnahmen Bargeld. Mit ihrer Beute flohen sie über den zuvor genutzten Einstiegsweg. Die entstandenen Schäden werden auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Kripo in Hanau hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

2. Beim Ausparken Fußgänger erfasst - Wächtersbach

(aa) Ein Fußgänger wurde am Montagabend in der Friedrich-Wilhelm-Straße von einem Auto erfasst. Nach ersten Erkenntnissen war ein 23-Jähriger aus Bad Soden-Salmünster mit seinem Seat vom Parkplatz einer Bankfiliale rückwärts auf die Straße gefahren und hatte dabei den 80-Jährigen, der auf dem Gehweg entlanglief, offensichtlich übersehen. Der Wächtersbacher stürzte zu Boden und erlitt unter anderem eine Kopfplatzwunde und eine Prellung. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

3. Diebe brachen Handwerkerfahrzeug auf - Maintal

(aa) Autoknacker waren in der Nacht zum Montag in Dörnigheim unterwegs und hatten es offensichtlich auf Werkzeug abgesehen. Sie zertrümmerten an drei Handwerkerfahrzeugen jeweils eine Scheibe und stahlen Werkzeug im Wert von etwa 5.000 Euro. Ein Ford Transporter parkte in der Wingertstraße, ein Ford Transit in der Niddastraße und ein Vito in der Straße "Eichenheege". Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

Offenbach, 01.10.2019, Pressestelle, Rudi Neu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach