Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

10.05.2019 – 12:34

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 10.05.2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Vierzehn Handy- und fünf Gurtverstöße - Offenbach

(fg) Mit 100 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg müssen 14 Fahrzeugführer rechnen, die am Donnerstag mit dem Handy am Steuer unterwegs waren und in eine Polizeikontrolle gerieten. Zwischen 10 und 14 Uhr standen Polizeibeamte mit Ausbildungskräften der Hessischen Bereitschaftspolizei in der Kaiserleistraße und überprüften 35 Fahrzeuge sowie 42 Personen. Neben den Handyverstößen waren insgesamt fünf Insassen nicht angegurtet oder entsprechend gesichert. Bei der Kontrolle erhielten zudem acht Fahrzeugbesitzer die Aufforderung zur Beseitigung von Mängeln. Das Ergebnis der Verstöße, insbesondere bei der Handynutzung und den nicht angelegten Gurten zeigt, dass derartige Kontrollen nötig sind, um den Autofahrern das Thema Verkehrssicherheit näher zu bringen. Denn selbst im Stadtverkehr und bei geringer Geschwindigkeit kann die Ablenkung durch die Nutzung des Mobiltelefons zu Unfällen und damit einhergehenden Verletzungen führen.

2. Tatverdächtiger nach Einbruch vorläufig festgenommen - Dreieich/Götzenhain

(as) Am frühen Freitagmorgen informierte ein Zeuge die Polizei in Langen über einen Einbruch in eine Apotheke in der Langener Straße in Götzenhain. Die herbeigeeilten Polizeibeamten nahmen gegen 4 Uhr einen 38-jährigen Tatverdächtigen in direkter Tatortnähe vorläufig fest. Offenbar hatte dieser zuvor die gläserne Eingangstür aufgebrochen, um ins Innere zu gelangen. Nach ersten Erkenntnissen entwendete der Festgenommene Münzgeld. Der Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro beziffert. Der Tatverdächtige wurde wegen weiterer polizeilicher Maßnahmen mit auf die Dienststelle genommen. Die Ermittlungen dauern an.

Offenbach, 10.05.2019, Pressestelle, Felix Geis

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell