Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

23.02.2019 – 09:11

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht für das Polizeipräsidium Südosthessen von Samstag, 23.02.2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Vorrang missachtet - B486 / Rödermark-Urberach

Geschätzte 34.000 Euro Sachschaden an beiden Fahrzeugen, ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalles in Urberach auf der Konrad-Adenauer-Straße am Freitagabend gegen 22:10 Uhr. Eine 37-jährige Mercedes-Kombi-Fahrerin aus Urberach, wollte aus Richtung Offenthal kommend nach links in die Rodaustraße abbiegen, unterschätze aber offensichtlich die Entfernung des herannahenden Fahrzeugs. Der 28-jährige Skoda-Fahrer (ebenfalls aus Urberach) konnte nicht mehr rechtzeitig bis zum Stillstand bremsen und fuhr frontal in die Beifahrerseite. Zum Glück gab es nur Blechschaden, verletzt wurde niemand.

Bereich Main-Kinzig

1. Auto in den Main gerollt - Hanau-Großauheim

Da offensichtlich die Handbremse nicht richtig angezogen war, geriet am Freitagabend, gegen 22:30 Uhr, der Opel Astra einer 23-jährigen Frau aus Erlensee in Bewegung und rollte ohne Insassen in Höhe der Pilgerstraße in den Main. Die Strömung riss das Fahrzeug etwa 70 Meter hinter die Auheimer Brücke mit. Da die Lage des Pkw unter Wasser zunächst nicht eindeutig bestimmbar war, wurde der Schiffsverkehr vorsorglich gesperrt. Erst nach Sicherung des Fahrzeugs unter Wasser durch die Feuerwehr konnte die Fahrrinne nach etwa zwei Stunden wieder freigegeben werden. Die Bergung durch das Wasserwirtschaftsamt ist für Montag, den 25.02.2019, vorgesehen.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Keine Beiträge

Offenbach am Main, 23.02.2019, Renker PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung