Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

12.01.2019 – 07:51

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht Polizeipräsidium Südosthessen von Samstag, 12.01.2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

BMW aufgebrochen - Dreieich

Auf noch nicht bekannte Art und Weise haben sich Kriminelle in der Nacht zu Freitag (10.-11.1.) Zugang zu dem Fahrzeuginnenraum eines BWM im Rotdornweg verschafft. Zwischen 17.30 und 06.20 Uhr bauten die Diebe das Multimedianavigationssystem samt Display aus und flüchteten mit ihrer Beute unerkannt. Zeugen, die im Tatzeitraum oder in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kripo in Offenbach unter 069 8098-1234 zu melden.

Bereich Main-Kinzig

Einbruch in Getränkemarkt - Nidderau

Am frühen Freitagmorgen, in der Zeit zwischen 00.50 Uhr und 07.45 Uhr, kam es in der Friedberger Straße zu einem Einbruch in einen Getränkemarkt. Die bislang unbekannten Täter gelangten durch Aufhebeln der Eingangstüre in die Räumlichkeiten und stahlen neben Zigaretten auch Softdrinks im Wert von etwa 3000 Euro. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06181 100-123 zu melden.

Brandstiftung an parkenden Pkw - Langenselbold

Unbekannte zündeten auf bisher unbekannte Art und Weise zwei in der Hanauer Straße parkende Pkw an, so dass diese selbständig brannten. Beide Fahrzeuge wurden massiv beschädigt; der Sachschaden wird auf etwa 28.000 Euro geschätzt. Durch die Feuerwehr Langenselbold wurden beide Fz.-Brände schnell unter Kontrolle gebracht; die Brandursache konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei in Hanau hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Keine Beiträge

Offenbach am Main, 12.01.19, Michael Schöfer, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell