Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

28.12.2018 – 09:18

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Blitzermeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 28.12.2018

Offenbach (ots)

Bereiche Offenbach und Main-Kinzig

Polizeipräsidium Südosthessen - Geschwindigkeitskontrollstellen für die 1. Kalenderwoche 2019

(aa) Die Beamten der Verkehrsdirektion beziehen gleich in der ersten Woche des neuen Jahres die Landesstraße 3121 als Wildgefahrenstrecke in ihre Geschwindigkeitskontrollen mit ein. Auf dem Gravenbruchring, der Autobahn 45 und der Landesstraße 3201 messen die Beamten, da es auf diesen Strecken vermehrt zu Unfällen kam. Außerdem bitten wir die Verkehrsteilnehmer, die in der Vogelsbergstraße unterwegs sind, sich an das Tempolimit zu halten. In der Straße befindet sich ein Seniorenwohnheim; hier geht es um den Schutz der dortigen Bewohner, Mitarbeiter und Besucher.

Wir wünschen allen Verkehrsteilnehmern für das Jahr 2019, dass sie ihr Ziel stets wohlbehalten erreichen.

Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

02.12.2019: Gemarkung Seligenstadt, L 3121, in Fahrtrichtung Seligenstadt

03.12.2019: Gemarkung Neu-Isenburg, Gravenbruchring in Fahrtrichtung Offenbach, Gemarkung Mainhausen, BAB 45 Ausbauende in Fahrtrichtung Aschaffenburg

04.12.2019: Gemarkung Gelnhausen, L 3201 Höhe Holzlagerplatz in Fahrtrichtung Gelnhausen, Obertshausen, Vogelsbergstraße in Fahrtrichtung Rembrücker Weg

Offenbach, 28.12.2018, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell