PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

07.12.2021 – 14:09

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Ohne Führerschein unterwegs+Ladendieb erwischt+Kennzeichen gestohlen+gefälschte Impfpässe vorgelegt+Unfallfahrer pustet fun Promille+Unfallfluchten

Gießen (ots)

Gießen- ohne Führerschein hinters Steuer gesetzt

Um 01:50 Uhr kontrollierten Gießener Polizisten in der vergangenen Nacht (07.12.2021) einen Skoda-Fahrer im Anneröder Weg. Der 38-jährige Fahrer konnte den Beamten keinen Führerschein vorzeigen - er besitzt offenbar keinen. Zudem stand der aus Gießen stammende Fahrer unter Drogeneinfluss. Auf ihn kommen nun Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Drogeneinfluss zu.

Gießen- 19-jähriger Dieb erwischt

Ohne seine Ware zu bezahlen, passierte gestern Abend (06.12.2021), um 21:47 Uhr, ein 19-Jähriger den Kassenbereich im LiDL-Einkaufsmarkt in der Georg-Elser-Straße. Ein aufmerksamer Mitarbeiter sprach den jungen Mann und forderte ihn auf, seinen mitgeführten Rucksack vorzuzeigen. Der dreiste Dieb wurde aggressiv und schlug nach dem Markt-Mitarbeiter. Erst durch das Eingreifen weiterer Angestellten konnte der 19-jährige Asylbewerber überwältigt werden. Neben Fisch hatte er Käse, Getränke und Kosmetikartikel gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf 12,18 Euro. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.

Reiskirchen: Kennzeichen gestohlen

Zwischen Sonntag (05.12.2021) und Montag (06.12.2021) stahlen Unbekannte beide Kennzeichen von einem grauen Mazda. Der Japaner stand auf dem Pendlerparkplatz P+M Reiskirchen, als die Diebe die Nummernschilder stahlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Die Grünberger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat Beobachtungen zwischen 21:15 Uhr und 06:45 Uhr im Bereich des Parkplatzes gemacht? Wer kann Hinweise zum Verbleib der beiden Kennzeichen VB-TA 2821 geben? Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei unter unter Tel.: (06401) 918430.

Linden: Glaseinsatz an Tür beschädigt

Offenbar mit einem Stein haben Unbekannte die Eingangstür der Apotheke in der Goethestraße in Großen-Linden beschädigt. Kreisförmige Sprünge trug das Sicherheitsglas davon. Der Schaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Hinweise zu den Vandalen, die zwischen Montagabend (06.12.2021), 19:00 Uhr und Dienstagmorgen (07.12.2021), 07:45 Uhr zuschlugen, erbittet Hinweise erbittet die Gießener Polizei unter Tel.: (0641) 7006-2555.

Linden, Lich und Gießen- Gefälschte Impfpässe in Apotheken vorgelegt

Wegen der Fälschung von Gesundheitszeugnissen und der Vorbereitung der Fälschung von amtlichen Ausweisen ermittelt seit gestern (06.12.2021) die Polizei in drei Fällen. In der Licher Apotheke in der Straße "Am Wall" fiel der Schwindel gestern Abend um 17:45 Uhr auf. Eine Stunde vorher, um 16:48 Uhr wurde ein gefälschter Impfpass in der Stern-Apotheke in der Gießener Straße bemerkt. Ein dritter Fall wurde bereits am Freitag (03.12.2021), ebenfalls in der Licher Apotheke entdeckt und gestern zur Anzeige gebracht. In allen Fällen legten die Personen offenbar einen gefälschten Impfpass vor, um so einen QR-Code für den CovPass oder die Corona-Warn-App zu erhalten

Pohlheim: Promillefahrer flüchtet nach Unfall

Ein Promillefahrer ist am Montag nach einem Unfall auf der Alten Gießener Straße (L3131) zu Fuß geflüchtet. Gegen 12.35 Uhr kam der zunächst Unbekannte mit seinem VW von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Verkehrsinsel und einen Baum. Zeugen sprachen den offensichtlich alkoholisierten Fahrer an. Als diese dann die Polizei informierten, ging der Fahrer stiften und steckte zuvor noch eine Flasche Whiskey in seinen Rucksack. Wenige Minuten später konnte ihn eine Streife in der Nähe festnehmen. Die Beamte staunten nicht schlecht als sie den Wert des Atemalkoholgeräts, in das der Fahrer pustete, sahen. Das Display zeigte stattliche fünf Promille an. Es folgte eine Blutentnahme und die Ausnüchterung in einer Klinik.

Gießen: Fahrrad gestohlen

Ein Unbekannter stahl ein Fahrrad im Wert von 700 Euro in der Steinstraße. Das schwarze Trekkingrad der Marke ,,Mammut'' stand dort in einem Hinterhof zwischen Sonntag (05.Dezember) gegen 14:00 Uhr und Montag (06.Dezember) 07:45 Uhr. Hinweise zum Verbleib des Fahrrads oder der Diebe bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel.: 0641 7006 3755.

Grünberg: Autoscheibe eingeschlagen

Am Montag (06.Dezember) gegen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr schlug ein Unbekannter in der Forsthausstraße die Seitenscheibe eines VW ein. Der daraus resultierende Schaden am blauen MULTIVAN beläuft sich auf etwa 800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel.: 06401 91430.

Gießen: Parkplatzrempler

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte auf einem Schotterparkplatz in der Ringallee einen geparkten Renault. Der graue Scenic stand dort am Sonntag zwischen 17.00 und 20.30 Uhr. Die Besitzerin entdeckte mehrere Schäden an der Fahrerseite ihres PKW. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Nach Spiegelunfall geflohen

Nach einem Spiegelunfall im Begegnungsverkehr in der Paul-Zipp-Straße sucht die Polizei nach Zeugen. Am Montagvormittag gegen 09.30 Uhr war der Fahrer eines gelben Minis in Richtung eines Krankenhauses unterwegs. Dort kam ihn ein unbekannter Verkehrsteilnehmer entgegen und die Außenspiegel krachten aneinander. Der BMW-Fahrer blieb sofort stehen - sein Unfallfahrer setzte seine Fahrt offensichtlich unbeeindruckt fort. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallgegner machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Hungen: Unfallflucht

Zwischen Sonntag (05.Dezember) gegen 19:00 Uhr und Montag (06.Dezember) 09:00 Uhr befuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer die Friedbergerstraße. Dabei kollidierte er offenbar mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten Golf. Der Schaden an dem silberfarbenen VW schätzt die Polizei auf 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel.: 06401 91430.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Sabine Richter, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Gießen
Weitere Storys aus Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen