PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

23.07.2021 – 13:50

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Festnahme nach Flucht + Dieb geschnappt + Mehrere Fahrzeuge fahren über Stein + Vorfahrt von Rettungswagen missachtet

Gießen (ots)

Pressemeldungen vom 23.07.2021:

Festnahme nach Flucht + Dieb geschnappt + Mehrere Fahrzeuge fahren über Stein + Vorfahrt von Rettungswagen missachtet

Gießen: Festnahme nach Flucht

Ein 18 - Jähriger und andere Personen sollten am Donnerstag, 22.7.2021, gegen 20.20 Uhr, im Bereich der Friedrich-Naumann-Straße kontrolliert worden. Der Heranwachsende flüchtete dann aber, konnte aber wenig später festgenommen werden. Die Beamten konnten erkennen, dass er während seiner kurzen Flucht etwas in ein Gebüsch warf. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um mehrere Gramm Marihuana handelt. Auf den deutschen Staatsangehörigen, kommt nun ein Verfahren zu. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Dieb geschnappt

In der Lahnstraße konnte am Donnerstag, gegen 21.45 Uhr, ein mutmaßlicher Dieb einer Halskette festgenommen werden. Der Verdächtige, ein 30 - jähriger algerischer Asylbewerber, hatte mit mindesten vier anderen Personen einen 51 - Jährigen Gießener umstellt. Während dieses Umstellens wurde dem Gießener von dem 30 - Jährigen oder einem seiner Komplizen die Halskette abgerissen. Zeugen nahmen die Verfolgung des Mannes auf und konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die anderen Personen konnten unerkannt flüchten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

A45/Langgöns: Warnbaken touchiert

Am Donnerstag (22.Juli) gegen 16.20 Uhr befuhr ein 52-jähriger Mann in einem LKW den rechten Fahrstreifen der Bundesautobahn 45 in Richtung Dortmund. Vermutlich aufgrund von Ablenkung kam der LKW-Fahrer kurz vor dem Ende einer Baustelle zu weit nach rechts und touchierte zwei Warnbaken mit seinem Außenspiegel. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 730 Euro. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

A5/Pohlheim: Auffahrunfall wegen geringem Sicherheitsabstand

Ein 36-jähriger Mann in einem Mercedes und ein 56-jähriger Mann in einem VW befuhren am Donnerstag (22.Juli) gegen 13.10 Uhr hintereinander den linken Fahrstreifen der Bundesautobahn 5 in Richtung Kassel. Offenbar aufgrund von zu geringem Sicherheitsabstand bemerkte der VW-Fahrer den Bremsvorgang des 36-Jährigen zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 5.000 Euro. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

Biebertal: Zusammenstoß mit Wildschwein

Donnerstagabend (22.Juli) gegen 23.20 Uhr befuhr ein 30-jähriger Mann in einem Bus die Landstraße 3061 von Fellingshausen nach Krumbach als plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte. Der Busfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Tier überlebte den Aufprall nicht. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Gießen: Mülltonne angefahren

Am Donnerstag (22.Juli) gegen 19.30 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann in einem VW die Lahnstraße. In Höhe der Hausnummer 59 beschädigte der VW-Fahrer eine Mülltonne sowie den gepflasterten Bereich. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: VW bei Parkmanöver touchiert

Ein 26-jähriger Mann touchierte am Donnerstag (22.Juli) gegen 14.00 Uhr in einem Parkhaus am Berliner Platz bei einem Parkmanöver einen geparkten VW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.250 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

B49/Gießen: Mehrere Fahrzeuge fahren über Stein

Am Donnerstag (22.Juli) gegen 09.20 Uhr befuhren mehrere Fahrzeuge die Bundesstraße 49 von Gießen in Richtung Wetzlar. Auf Höhe der Ausfahrt Klein-Linden kollidierten insgesamt fünf Fahrzeuge mit einem auf der Fahrbahn liegendem Stein. Es entstand Sachschaden an allen Fahrzeugen in Höhe von insgesamt 3.250 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Staufenberg: Motorradfahrer stürzt

Ein 33-jähriger Motorrad-Fahrschüler befuhr am Donnerstag (22.Juli) gegen 16.00 Uhr die Landstraße 3146 in Richtung Daubringen. Offenbar aus Unachtsamkeit und nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Fahrschüler in einer Kurve von der Fahrbahn ab und fuhr in eine Wiese. Dort stürzte der 33-Jährige und verletzte sich leicht. Mit einem Rettungswagen wurde der Motorrad-Fahrer in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Vorfahrt von Rettungswagen missachtet

Am Donnerstag (22.Juli) gegen 18.50 Uhr befuhr ein Rettungswagen mit Sondersignal die Eichgartenallee in Richtung Moltkestraße. Vermutlich übersah ein 35-jähriger Mann aus Mücke, der von der Wolfstraße in Richtung Ringallee unterwegs war, den Rettungswagen und es kam zum Zusammenstoß auf der Kreuzung. Durch den Aufprall kippte der Rettungswagen zur Seite und schlitterte noch circa 20 Meter weiter. Der 35-Jährige sowie der 29-jährige Fahrer des Rettungswagens und eine 19-jährige Beifahrerin verletzten sich leicht und wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 31.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Gießen
Weitere Storys aus Gießen