PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

29.03.2021 – 16:35

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Kontrollen am Messeplatz und in der Ringallee+++ Fahrraddiebe festgenommen+++ GPS-Geräte gestohlen+++Mehrere Verkehrsunfallfluchten

Gießen (ots)

Pressemeldungen vom 29.03.2021

Kontrollen am Messeplatz und in der Ringallee+++ Fahrraddiebe festgenommen+++ GPS-Geräte gestohlen+++Mehrere Verkehrsunfallfluchten

Gießen: Kontrollen am Messeplatz und in der Ringallee - Drifterszene im Fokus

Mehrere Anzeigen, darunter auch Verstöße gegen die Corona-Kontaktbeschränkungen, wurden in der Nacht zum Sonntag gegen insgesamt 13 Personen gefertigt. Zuletzt hatte es immer wieder Beschwerden wegen Ruhestörungen und waghalsiger Fahrmanöver gegen Autofahrer, die sich im Bereich der Ringallee und dem Parkplatz aufhielten, gegeben. Auch am letzten Samstagabend hatten sich etwa 60 Autofahrer, darunter offenbar auch mehrere Schaulustige, am Messegelände versammelt. An diesem Abend sollen dann mehrere der Autofahrer Hupkonzerte gegeben haben. Auch sollen die Motoren laut erdröhnt sein. Zwischen 21.00 und 01.00 Uhr wurden mehrere Kontrollen durchgeführt. Eine Anzeige wegen mehrerer unerlaubter Fahrmanöver kommt auf einen 18 - Jährigen Gießener zu. Er war mehrfach durch sogenannte Drifts und Donats aufgefallen. Ein weiterer Autofahrer, ein 19 - Jähriger aus Kierspe, war den Beamten aufgefallen, da an seinem Fahrzeug illegale Fahrzeugteile verbaut waren. Dies hatte dann ein Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge. Gegen ihn wurde ebenfalls ein Verfahren eingeleitet. Elf Verstöße gegen die Corona-Kontaktbeschränkungen wurden bei anderen "Besuchern" des Messeplatzes in der Nacht zum Sonntag festgestellt. Auch dazu wurden Verfahren eingeleitet.

Lollar: Spültasten gestohlen

Unbekannte stahlen am Freitag mehrere Spültaste des Kunden-WC eines Supermarktes im Rothweg. Zwischen 18.35 Uhr und 19.00 Uhr montierten sie offenbar die Tasten der Herren- und Behindertentoilette und flüchteten. Wer hat im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Fahrraddiebe festgenommen - Zeugenaufruf

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei Samstagfrüh mehrere Fahrraddiebe festgenommen. Gegen 01.40 Uhr meldete der Zeuge mehrere verdächtige Personen am Fahrradabstellplatz in der Bahnhofstraße. Während zwei Personen in einen BMW einstiegen, machten sich vier Männer offenbar an mehreren Fahrrädern zu schaffen. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten zur schnellen Festnahme von vier Tatverdächtigen, vier Asylbewerber aus Algerien und Marokko im Alter von 18 und 19 Jahren, in unmittelbarer Nähe zum Tatort. Die zuvor gestohlenen Fahrräder konnten auf dem Fluchtweg gefunden werden. Beamte stellten die Fahrräder sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Ermittler die Festgenommen wieder. Wer hat den Diebstahl beobachtet? Wer kann Hinweise auf den BMW und den Insassen geben? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter 0641/7006-2555.

Laubach: Schlauchwagen gestohlen

Auf einen Schlauchwagen hatten es Unbekannte in der Straße "Zum Sportplatz" in Gonterskirchen abgesehen. Sie stahlen das Gerät zwischen 13.00 Uhr am Samstag (20. März) und 13.00 Uhr am Samstag (27. März) von einem Grundstück. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0.

Gießen: Unter Drogeneinfluss gefahren

Bei einer Verkehrskontrolle von Sonntagabend gab der Rollerfahrer an, Marihuana konsumiert zu haben. Gegen 18.55 Uhr kontrollierten ihn die Beamten in der Menzelstraße. Sie nahmen ihn zwecks Blutentnahme mit auf die Polizeiwache. Er muss sich nun in einem Strafverfahren für sein Handeln verantworten.

Rabenau: Kaugummiautomat entwendet

Einen Kaugummiautomaten ließen Unbekannte in der Uferstraße in Kesselbach mitgehen. Sie montierten den Automaten zwischen 17.00 Uhr am Samstag und 15.15 Uhr am Sonntag ab. Wer hat zum fraglichen Zeitpunkt etwas Verdächtiges beobachtet? Wer kann Hinweise auf den Verbleib des Automaten geben? Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0.

Gießen: Mit Einkaufskorb zugschlagen

Mit einem roten Einkaufskorb schlug ein Unbekannter am Samstag zwischen 18.25 und 18.40 Uhr in einem Einkaufzentrum am Marktplatz zu. Der Unbekannte war zuvor in einer siebenköpfigen Gruppe vom Bahnhof zum Markplatz unterwegs und folgte einem 29-jährigen Mann. In dem Supermarkt schlug der dann den 29-jährigen, der eine Platzwunde davontrug. Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: GPS-Geräte gestohlen

Auf GPS-Geräte hatte es unbekannte auf einem Baustellengelände im Oberlachweg abgesehen. Zwischen17.00 Uhr am Samstag und 04.15 Uhr am Sonntag brachen sie mehrere Baustellenfahrzeuge auf und stahlen die Navigationsgeräte. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Offenbar beim Vorbeifahren Golf touchiert

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte in der Menzelstraße offenbar beim Vorbeifahren einen geparkten Golf. Der graue Mittelklassewagen stand dort am Sonntag zwischen 04.00 und 18.00 Uhr. Der Schaden auf der linken Seite wird auf 4.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Golf beschädigt

Im Kropbacher Weg beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten Golf. Der silberfarbenen Wagen stand dort zwischen 17.00 Uhr am Donnerstag und 07.50 Uhr am Freitag. Die Polizei schätzt den Schaden am linken Heck auf etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Wettenberg: Unfallflucht I

Ein lauter Knall weckte Freitagfrüh offenbar mindestens zwei Bewohner in der Launsbacher Straße auf. Offenbar knallte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen 05.10 und 05.30 Uhr gegen einen geparkten VW und flüchtete anschließend. Der Schaden an dem weißen Auto wird auf 4.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Wettenberg: Unfallflucht II

Ohne seinen rechtlichen Pflichten nach einem Verkehrsunfall nachzukommen, flüchtete ein Verkehrsteilnehmer nach einem Unfall. Der Unbekannte beschädigte zwischen 18.45 Uhr am Mittwoch (24. März) und 11.00 Uhr am Donnerstag (25. März) einen in der Straße "Auf der Hölle" geparkten Mazda. Der graue Mazda stand dort auf dem Parkplatz eines Supermarktes und hat nun einen Kotflügelschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen- Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: 3.000 Euro Schaden nach Unfallflucht

Trotz Schaden von 3.000 Euro an einem roten Skoda fuhr ein Unfallbeteiligter einfach weiter. Der Unbekannte beschädigte zwischen 20. 00 Uhr am Mittwoch (24. März) und 07.00 Uhr am Donnerstag (25. März) den roten Superb. Anschließend flüchtete er, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7996-3755.

Grünberg: Golf nach Unfallflucht in Queckborn gesucht

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Licher Straße in Grünberg-Quickvorn offenbar beim Vorbeifahren den Außenspiegel eines geparkten Skoda. Das Auto stand dort am Dienstag (16. März) zwischen 16.05 und 16.10 Uhr. Der Unfallbeteiligte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Bei dem verursachenden Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen Golf VII, grau, Baujahr 2012 - 2019. Weiterhin müsste der Außenspiegel der Beifahrerseite beschädigt sein. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeistation Grünberg unter 06401-9143-0 zu wenden.

Grünberg: 7-Jähriger nach Unfall verletzt.

Zu einem Unfall kam es am Sonntagnachmittag an der Einmündung "Zu den Linden"/Reinhardshainer Straße in Beltershain, bei dem ein siebenjähriger Junge Verletzungen davontrug. Gegen 17.15 Uhr war eine 64-jährige aus Grünberg mit ihrem Opel auf der Reinhardshainer Straße unterwegs. An der Einmündung "Zu den Linden" stieß sie dann mit dem Rad fahrenden Kind zusammen. Das Kind verletzte sich bei dem Unfall leicht und musste in eine Klinik. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0.

Gießen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

25.000 Euro Schaden ist die Folge einer Unfallflucht in der Licher Straße. Die Polizei sucht nach Zeugen. Gegen 14.00 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer wollte von einem Tankstellengelände auf die Licher Straße fahren. Auf dem Fahrradstreifen fing er offenbar an zu hupen. Ein 44-jähriger Mercedes-Fahrer bremste daraufhin offenbar und ein 28-jähriger Daimler-Fahrer sowie ein 22-jähriger Skoda-Fahrer fuhren auf den Mercedes auf. Der Unbekannte fuhr dann anschließend weiter. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Wer hat den Unfall beobachtet. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 35-jähriger Opel-Fahrer ist Freitagabend auf der Landstraße 3127 mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen. Es war 19.40 Uhr, als er in einer Kurve Richtung Grünberg ins Schleudern geriet. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und schleuderte wieder auf die Straße. Dabei wurden zwei Leitpfosten aus dem Boden herausgerissen. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 35-jährige kam vorsorglich in eine Klinik. Der Schaden wird auf fast 12.000 Euro geschätzt.

Gießen: Zwei Leichtverletzte nach Unfall

In der Frankfurter Straße fuhr offenbar ein 30-jähriger Mann mit seinem Fox auf einen abbremsenden Seat einer 29-jährigen Frau auf. Bei dem Versuch die Kollision zu verhindern lenkte der Mann offenbar noch gegen einen Leitpfosten. Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 18.45 Uhr. Zwei Insassen aus dem Seat (2 und 37 Jahre alt) kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Lollar: Parkplatzrempler

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer offenbar bei einem Parkmanöver einen Touran. Der schwarze Kompaktvan stand dort am Donnerstag zwischen 10.30 und 10.50 Uhr. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 2.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Pohlheim: Auf Stauende aufgefahren

Ein 31-jähriger Frankfurter ist am Freitagnachmittag auf der Autobahn 45 zwischen dem Gambacher Kreuz und dem Gießener Südkreuz mit seinem BMW offenbar auf ein Stauende aufgefahren. Gegen 15.00 Uhr staute es sich offenbar kurz vor der Talbrücke. Der BMW-Fahrer fuhr auf den Astra einer 68-Jährigen aus Hagen auf und schob ihr Fahrzeug auf dem Klein-LKW eines 30-jährigen Mannes aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf auf. Ein Rettungswagen brachte den BMW-Fahrer uns seine 28-jährige Beifahrerin in eine Klinik. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter 06033/7043-0.

Buseck: Schwarzer Van nach Unfall gesucht

Die Polizei sucht nach einem Unfall von Freitag (26. März) in der Bismarckstraße nach einem schwwarzen Van. Ein 41-jähriger Mann aus Gießen war gegen 13.00 Uhr mit seinem Renault nach Alten-Buseck unterwegs, als er den geparkten Van beim Vorbeifahren touchierte. Nachdem der Gießener auf einem Grundstück anhielt und nach dem Van schauen wollte, war dieser nicht mehr da. Der schwarze Van müsste am linken Außenspiegel beschädigt sein. Wer kann Hinweise auf das schwarze Fahrzeug geben? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Gießen
Weitere Storys aus Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen