Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

14.03.2019 – 15:09

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 14.03.2019:

Gießen (ots)

Gießen: Seat zerkratzt

Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Carl-Benz-Straße zerkratzte zwischen 17.15 und 17.40 Uhr am Mittwoch einen geparkten grauen Seat. Er hinterließ einen Schaden von etwa 600 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unter Drogeneinfluss gefahren

Die Fahrt eines 25-jährigen Mannes aus Gießen endete am Mittwochnachmittag mit einer Blutprobe. Der junge Mann geriet gegen 17.00 Uhr in der Licher Straße in eine Verkehrskontrolle und hatte in seinem Audi eine geringe Menge Marihuana dabei. Auf Nachfrage räumte er den Konsum von Drogen ein. Die Polizisten nahmen ihn mit zur Wache und leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

Gießen: Roller beschädigt

Auf dem Parkplatz eines Krankenhauses in der Goethestraße beschädigte zwischen 07.10 und 13.45 Uhr ein Unbekannter einen abgestellten Roller. Offenbar trat er gegen das Kleinkraftrad, so dass es umfiel. Der Besitzer stellte Schäden am Roller und am Helmkoffer fest. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 250 Euro ein. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Mann mit Messerknauf geschlagen

Bei einer Auseinandersetzung in der Straße "Neustadt" am Mittwochnachmittag verletzte sich ein 27-jähriger Mann aus Wetter. Zusammen mit seiner Begleitung geriet er in Streit mit einem 28-jährigen Gießener. Dabei schlug der Gießener dem 27-Jährigen mit einem Messerknauf auf den Rücken. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Gießener ein und ermittelt zu den Hintergründen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Diebstahl in der Kinderklinik

Ein Portemonnaie und ein Mobiltelefon waren die Beute eines Unbekannter bei einem Diebstahl von Mittwochmittag in einer Klinik der Feulgenstraße. Der Tatverdächtige nutzte die Abwesenheit des jungen Patienten und seiner 42-jährigen Mutter zwischen 12.40 und 13.40 Uhr aus und ließ das Diebesgut aus dem Krankenzimmer mitgehen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach einem unbekannten Mann, der sich auffällig im Treppenhaus verhielt. Beschreibung: Der Mann (mittlere Statur) war zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und etwa 50 Jahre alt. Er trug graue Haare und einen ungepflegten "Drei-Tagebart". Insgesamt war sein Erscheinungsbild mitteleuropäisch. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Langfinger erbeutet Portemonnaie

Aus der Umkleidekabine einer Sportstätte in der Grünberger Straße stahl ein Unbekannter zwischen 20.20 und 22.00 Uhr das Portemonnaie eines 26-jährigen Mannes. Dem Opfer fehlen Bargeld und diverse Dokumente. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Staufenberg: Bargeld gestohlen

In der Goethestraße brachen Unbekannte zwischen Donnerstag und Mittwochabend gegen 19.10 Uhr in ein Einfamilienhaus ein. Sie hebelten ein Fenster auf und stiegen in das Gebäude ein. Anschließend durchsuchten die Einbrecher alle Räume. Mit dem Bargeld in vierstelliger Höhe flüchteten die Einbrecher in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Unfallfluchten:

Gießen: Opel beschädigt

Trotz Schadens von 3000 Euro flüchtete ein Unbekannter nach einem Unfall in der Hauffstraße. Der Verursacher beschädigte zwischen18.30 Uhr am Dienstag und 09.30 Uhr am Mittwoch einen geparkten blauen Opel Agila. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Langgöns: Unfallflucht auf Parkplatz

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Montag zwischen 12.00 und 12.25 Uhr einen auf einem Parkplatz in der St.-Ulrich-Straße abgestellten schwarzen Citroen. Anschließend flüchtete er, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Heuchelheim: Lackschäden am Cooper

In der Straße "Am Veilchenhang" stieß gegen ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen am Fahrbahnrand geparkten schwarzen BMW. Der Cooper stand dort von 20.00 bis 22.00 Uhr am Dienstag. Der Verursacher fuhr einfach davon, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 800 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell