Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

28.05.2020 – 16:28

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Falsche Mitarbeiter eines Telefondienstleisters in Fulda unterwegs - Ab sofort wieder persönliche Bewerbergespräche in Osthessen - Opferstock aufgebrochen - Rennrad gestohlen

Fulda (ots)

Mehrere Tausend Euro aus Wohnung entwendet: Falsche Mitarbeiter eines Telefondienstleisters in Fulda unterwegs

Fulda - Unter dem Vorwand eine Telefonstörung beheben zu müssen, verschafften sich am Mittwoch (27.05.), gegen 14 Uhr, zwei Männer Zutritt zur Wohnung einer lebensälteren Dame in der Biedenbachstraße. In einem unbeobachteten Moment durchsuchten die angeblichen Mitarbeiter eines Telefondienstleisters die Räumlichkeiten nach Diebesgut und entwendeten dabei mehrere Tausend Euro. Erst nachdem das kriminelle Duo die Wohnung wieder verlassen hatte, wurde der Diebstahl bemerkt.

Die Tatverdächtigen waren circa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hatte eine schlanke Statur. Einer der beiden Männer trug einen Mund-Nasen-Schutz, der andere hatte kurze helle Haare und führte ein Klemmbrett bei sich.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

In diesem Zusammenhang rät Ihre Polizei:

   - Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung!
   - Seien Sie misstrauisch gegenüber Unbekannten und lassen Sie sich
     die Legitimationsausweise zeigen!
   - Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Rufen Sie beim 
     geringsten Zweifel bei der Polizei unter dem Notruf 110 an! 

Weitere wertvolle Tipps erhalten Sie unter www.senioren-sind-auf-zack.de, www.polizei-beratung.de und hessenWARN.

Die Polizei Hessen sucht Dich: Ab sofort wieder persönliche Bewerbergespräche beim Polizeipräsidium Osthessen möglich

Du bist motiviert, teamfähig, flexibel und willst durchstarten? Dann bist Du bei der Polizei Hessen genau richtig. Bei uns hast Du die Chance, Dich über einen der vielfältigsten und spannendsten Berufe zu informieren. Ab sofort steht Dir das Team der osthessischen Einstellungsberatung wieder persönlich im Polizeipräsidium Osthessen in Fulda zur Verfügung. In kleinen Gruppen und unter Wahrung der Hygienevorschriften geben wir Dir viele Informationen zum Polizeiberuf, zum Bewerbungsverfahren und zu den Bachelor-Studiengängen der Schutz- und Kriminalpolizei.

Die Beratungstermine finden zwischen dem 04. Juni und dem 20. Juli jeweils einmal wöchentlich - meist montags - im Polizeipräsidium Osthessen, Severingstraße 1-7, 36041 Fulda, statt.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter einstellungsberatung.ppoh@polizei.hessen.de möglich. Weitere Fragen beantworten wir Dir gerne via E-Mail oder telefonisch unter Telefon 0661/105-1018. Wir freuen uns auf Dich!

Weiterführende Informationen findest Du auf der Homepage der Polizei Hessen unter www.polizei.hessen.de/karriere.

Gefertigt: Einststellungsberatung

Opferstock aufgebrochen

Neuhof - Aus einer Kirche in der Straße "Kirchplatz" stahlen Unbekannte am Montag (25.05.), zwischen 10:15 und 17:45 Uhr, eine Flasche Desinfektionsmittel. Zudem hebelten die Täter im Inneren zwei Opferstöcke auf, in denen sich nach derzeitigem Kenntnisstand kein Geld befand. Der verursachte Schaden beträgt rund 300 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rennrad gestohlen

Fulda - Am Dienstag (26.05.), zwischen 10 und 21 Uhr, entwendeten Unbekannten am Bonifatiusplatz ein gelbes Rennrad der Marke "Scapin" im Wert von rund 400 Euro. Das Fahrrad stand an einem dortigen Fahrradständer.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Dominik Möller, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen