PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

02.08.2021 – 13:55

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Fahranfänger baut unter mutmaßlichem Drogeneinfluss Unfall

Hille (ots)

Auf der Bergkirchener Straße kollidierten am Freitagmorgen zwei entgegenkommende Autos. Hierbei zog sich ein 18-jähriger Mindener leichte Verletzungen zu. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Fahranfänger unter Drogeneinfluss.

Der junge Mann befuhr gegen 5.50 Uhr mit seinem Seat die Bergkirchener Straße in Richtung Minden. In Höhe des Kapellenweges geriet auf der gerade verlaufenden Straße in den Gegenverkehr. Hier kam ihm ein Ford-Fahrer entgegen. Der 54-jährige Mindener versuchte nach auszuweichen, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Einsatzkräfte beim 18-Jährigen drogentypische Ausfallerscheinungen. Dies wurde durch einen Drogentest bestätigt. Auf der Polizeiwache Minden erfolgte eine Blutprobenentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell