PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

06.05.2021 – 12:35

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Polizei nimmt nach Drogengeschäft vier Männer fest

POL-MI: Polizei nimmt nach Drogengeschäft vier Männer fest
  • Bild-Infos
  • Download

Minden, Bremen (ots)

Einsatzkräfte der Polizei Minden-Lübbecke konnten am Montag (3. Mai) in Minden einen Händler sowie die Lieferanten eines Drogengeschäftes festnehmen. Zudem konnte man Heroin und Kokain im Straßenverkaufswert von circa 17.000 Euro sowie rund 9.000 Euro Bargeld sicherstellen. Während nach einer Nacht im Mindener Polizeigewahrsam zwei Tatverdächtige mangels Haftgründen am Dienstagnachmittag entlassen werden mussten, wurden gegen den 63-jährigen Mindener Händler sowie einen 30-jährigen Bremer Haftbefehle erlassen. Ihnen wird der Handel von Drogen in nicht geringer Menge vorgeworfen.

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen war die hiesige Kriminalpolizei auf die Spur des Mindener Händlers gekommen. In diesem Zusammenhang gerieten am Montagnachmittag zudem die Bremer in den Fokus der Beamten. So schlugen dann nach einem Drogengeschäft in der Innenstadt die Einsatzkräfte zu. Während Zivilkräfte den polizeibekannten 63-Jährigen in seiner Wohnung festnahmen, hielten uniformierte Beamte auf der Marienstraße den Mercedes Geländewagen mit den drei Bremern (22, 30, 30) unmittelbar vor der hiesigen Wache an und nahmen sie fest. Bei der Überprüfung der Insassen stellte man zudem fest, dass gegen einen der Dreißigjährigen bereits ein Haftbefehl vorlag.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys