Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

25.03.2020 – 13:53

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Motorradfahrer mit Tempo 111 bei erlaubten 50 km/h von der Polizei geblitzt

Minden (ots)

Mit Tempo 111 und damit mehr als doppelt so schnell wie erlaubt hat die Polizei einen Motorradfahrer bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Dienstag in Minden-Todtenhausen gemessen. Erlaubt waren an der Stelle lediglich 50 km/h.

Nicht viel langsamer war eine Frau mit ihrem Auto unterwegs. Sie passierte die Kontrollstelle mit 104 Stundenkilometer. Der Fahrerin droht nun eine Geldbuße von 280 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein zweimonatiges Fahrverbot. Der Motorradfahrer muss sogar mit einem dreimonatigen Fahrverbot, 480 Euro Strafe und ebenfalls zwei Punkten in Flensburg rechnen.

Bei der bis in die Abendstunden andauernden Aktion stellten die Beamten des Verkehrsdienstes insgesamt 44 Geschwindigkeitsverstöße fest. Die Einsatzkräfte erhoben 32 Verwarnungsgelder und fertigten zwölf Anzeigen. Unter diesen zwölf befinden sich vier Kraftfahrzeugführer, die mit einem Fahrverbot rechnen müssen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell