Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

23.01.2020 – 13:02

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Preußisch Oldendorf: Kradfahrer rutscht in den Gegenverkehr

POL-MI: Preußisch Oldendorf: Kradfahrer rutscht in den Gegenverkehr
  • Bild-Infos
  • Download

Preußisch Oldendorf, Kreis Minden-Lübbecke (ots)

Ein 31-Kradfahrer ist am Mittwoch mit seinem Gefährt zu Fall gekommen und gestürzt. Hierbei stieß das Krad mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Gegen 10.40 Uhr befuhr der aus Bünde stammenden Fahrer des Kleinkraftrads die Bünder Straße in Börninghausen. In Höhe der Eickwiesenstraße verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Krad und kam auf der regennassen Fahrbahn zu Fall. Der 31-Jährige rutschte anschließend über die Fahrbahn und kam in einem Graben zum Liegen. Sein Gefährt prallte derweil in einen entgegenkommenden Ford eines 45-Jährigen aus Preußisch Oldendorf.

Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus in Bünde zugeführt werden. Die Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 4.000 Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell