Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

23.05.2019 – 14:33

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Karambolage von vier Fahrzeugen

Minden (ots)

Zu einem Auffahrunfall von vier Kraftfahrzeugen ist es am Mittwochabend gekommen. Dabei verletzten sich zwei Personen. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Als eine 44-Jährige aus Minden gegen 18.55 Uhr in einem Opel den Petershäger Weg in Fahrtrichtung Lübbecker Straße befuhr, stoppte sie ihren PKW verkehrsbedingt, um nach links in den Unterdamm einzubiegen. Aus diesem Grund bremsten auch der ihr nachfolgende Volkswagen-Fahrer (26) aus Porta Westfalica sowie eine 60-Jährige aus Bad Salzuflen in einem Skoda. Dabei kam es zu einem Auffahrunfall mit einer 26 Jahre alten Seat-Fahrerin aus Hüllhorst. Diese war den drei PKWs in gleicher Fahrtrichtung gefolgt und fuhr in das Heck des Skodas auf, sodass sich alle Fahrzeuge ineinander schoben. Dabei verletzten sich die Hüllhorsterin sowie der Beifahrer (59) der Skoda-Fahrerin. Ein Rettungswagen brachte beide ins Mindener Klinikum. Der Petershäger Weg musste während der Unfallaufnahme bis kurz nach 20 Uhr gesperrt werden. An der Einsatzstelle erschienen auch Kräfte der Feuerwehr, um Betriebsstoffe von der Fahrbahn zu entfernen. Der Seat wurde abgeschleppt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke