Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

02.05.2019 – 10:15

Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt, Bilanz Maifeiertag

Kreis Steinfurt (ots)

Die Polizei ist im Kreis Steinfurt am 1. Mai zu insgesamt 21 feiertagsbedingten Einsätzen, überwiegend wegen Ruhestörungen, Streitigkeiten und Körperverletzungen gerufen worden. In sechs Fällen wurden Ermittlungsverfahren wegen zumeist leichterer Körperverletzungen eingeleitet und entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

In Ochtrup war es an der Bültstraße, auf offener Straße, gegen 02.10 Uhr, zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Männern im Alter von 18 bis 39 Jahren gekommen. Es wurde eine Glasflasche geworfen und ein Stuhlbein als Schlagstock benutzt. Eine Person wurde verletzt.

Nachmittags, gegen 15.45 Uhr, sind bei einer Rangelei am Kanalhafen in Greven-Schmedehausen zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche verletzt worden. Beide Kontrahenten waren erheblich alkoholisiert und in Streit geraten. Sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

In Neuenkirchen am Offlumer See waren die Beamten gegen 16.00 Uhr im Einsatz. Drei Jugendliche im Alter von 16, 19 und 22 Jahren waren in Streit geraten, die in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Es wurden Platzverweise erteilt sowie eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gefertigt.

Gegen 19.40 Uhr wollten Beamte in Steinfurt, im Bagno, die Personalien eines 21-Jährigen feststellen. Dabei beleidigte und verletzte er einen der Beamten leicht. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen tätlichen Angriff und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt