Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

28.12.2018 – 14:05

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen: Einbrüche und Diebstahl

Recklinghausen (ots)

Oer-Erkenschwick:

Auf dem Sandweg haben unbekannte Täter einen Boots-Trailer mit einem Sportboot gestohlen. Das fast sechs Meter lange Boot war mit einer Plane winterfest gemacht. Jetzt fehlt von dem Boot und dem Anhänger, auf dem es stand, jede Spur. Der Diebstahl wurde am Freitag angezeigt.

Recklinghausen:

Bereits am zweiten Weihnachtsfeiertag, gegen 5 Uhr, wurde in eine Garage auf der Dortmunder Straße eingebrochen. Der Besitzer der Garage wurde aufmerksam, weil das Licht in der Garage brannte. Als er nachschaute, sah er, wie eine unbekannte Person in Richtung Im Heidkamp/Dortmunder Straße davonlief. Am nächsten Tag stellte der Besitzer fest, dass aus der Garage mehrere Schlüssel und Zigaretten gestohlen wurden. Der Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, etwa 1,80m groß, schlank, dunkler/olivgrüner Kapuzenpullover, dunkle Jacke.

Waltrop:

Auf einem Campingplatz "In der Torfheide" hat es einen Diebstahl gegeben. Nachdem ein Vorzelt und anschließend eine Wohnwagentür aufgebrochen wurden, nahmen die unbekannten Täter eine Uhr und eine Munddusche an sich und verschwanden mit der Beute in unbekannte Richtung. Der Einbruch wurde am Donnerstag bemerkt, die Tat kann aber schon länger zurückliegen.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung