Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

POL-ME: Kollision mit Leichtkraftrad - Kind schwer verletzt - Heiligenhaus - 1905144

Mettmann (ots) - Am Donnerstagabend des 23.05.2019, gegen 18:00 Uhr, kam es an der Kurt-Schumacher-Straße 12 ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

11.04.2019 – 08:08

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0254 --Neues von der Online-Wache--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen
Zeit: 	11.04.19 

Seit heute ist es möglich über die Online-Wache der Polizei Bremen eine Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen anzuzeigen.

Zu beachten ist, dass diese Form der Anzeigenerstattung nicht für das Delikt des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, der sogenannten "Fahrerflucht" geeignet ist. In diesen Fällen ist eine Aufnahme vor Ort durch einen Funkstreifenwagen erforderlich.

Seit 2017 bietet die Polizei Bremen unter www.onlinewache.bremen.de den Service der Online-Wache an. Bisher war es möglich die Delikte Fahrraddiebstahl, Sachbeschädigung sowie Ausweisdiebstahl anzuzeigen. Das Portal wird stetig weiterentwickelt und wird bereits heute mit etwa 2500 Anzeigen pro Jahr gut angenommen.

Die Online-Wache ist nicht für die Entgegennahme von Notrufen geeignet. In Notfällen wählen Sie bitte die 110.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen