Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

31.03.2019 – 11:33

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0228 --Auto und Führerschein beschlagnahmt--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, An der Weide
Zeit: 	30.03.19, 00:45 Uhr 

In der Nacht von Freitag auf Samstag stoppten Einsatzkräfte der Polizei Bremen drei Fahrzeuge in der Bahnhofsvorstadt, nachdem eine Zeugin ein mögliches Autorennen meldete. Der Audi R8 und der Führerschein eines 38 Jahre alten Mannes wurden beschlagnahmt.

Gegen 00.45 Uhr beobachtete die Frau mehrere Fahrzeuge im Bereich der Bgm.-Smidt-Straße. Die Fahrer hätten ihre Motoren an der Ampel immer wieder laut aufheulen lassen, bis sie schließlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Breitenweg fuhren. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung entdeckten Einsatzkräfte die vier Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Bahnhofsplatz/An der Weide. Beim Anblick der Polizisten änderten die Fahrzeugführer zunächst abrupt ihr Verhalten. Der Fahrer eines schwarzen Mercedes erhöhte dann jedoch weiter seine Geschwindigkeit und flüchtete durch den Gustav-Deetjen-Tunnel in Richtung Stern. Der 38 Jahre alte Fahrer eines Audi R8 scherte nach rechts aus und fuhr über die Diskomeile in die Straße An der Weide. Dabei ließ er mehrfach seinen Motor aufheulen, beschleunigte immer wieder stark und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Mindestens zwei Passanten mussten dem Audi ausweichen. Die Fahrer eines weiteren Audi R8 und eines Lamborghinis folgten dem Mann. Die Polizisten stoppten wenig später die drei Autos an der Ecke zur Löningstraße.

Der Führerschein des 38-Jährigen sowie sein Fahrzeug wurden beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen