Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

08.02.2019 – 14:17

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0097 --SV Werder Bremen gegen FC Augsburg--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen, Weserstadion
Zeit: 	10.02.19, 15:30 Uhr 

Am Sonntagnachmittag findet im Weserstadion das Bundesligaspiel zwischen Werder Bremen und dem 1. FC Augsburg statt. Am Vormittag plant das Bündnis "Werderfans gegen Rassismus" anlässlich des 120-jährigen Werder Jubiläums einen Aufzug vom Marktplatz zum Stadion. Es werden mehrere hundert Teilnehmer erwartet.

Am Sonntag wird es voll in Bremen. Bereits für 10.30 Uhr hat das Bündnis "Werderfans gegen Rassismus" zu einem gemeinsamen Aufzug aufgerufen. Mit mehreren hundert Teilnehmern wollen sie anlässlich des Werder Jubiläums gemeinsam vom Marktplatz über die Domsheide, den Ostertorsteinweg, die Hamburger Straße, die Verdener Straße hin zum Weserstadion laufen. Im Rahmen des Aufzuges sind drei Kundgebungen geplant. An der Ecke "Vor dem Steintor/Sielwall" findet eine Zwischenkundgebung statt. Das Ende der Veranstaltung ist für 13.30 Uhr geplant.

Um 15.30 Uhr empfängt dann der SV Werder Bremen den 1. FC Augsburg im Weser Stadion. Das Stadion wird mit etwa 41.000 Besuchern nicht ganz ausverkauft sein.

Während der An- und Abreise ist rund um das Weserstadion mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen und den damit einhergehenden Verkehrsbeeinträchtigungen und Verzögerungen zu rechnen. Aufgrund des Aufzuges ist insbesondere im Bereich des Viertels mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

Die Polizei Bremen empfiehlt allen Zuschauern das Auto stehen zu lassen und auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen bzw. mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Stadion zu gelangen.

Für die Fans von Augsburg wird ein Shuttle-Service eingerichtet, der die mit dem Zug anreisenden Gäste vom Hauptbahnhof/Bürgerweide zum Weserstadion bringt.

Die am Weserstadion zur Verfügung stehenden Parkplätze stehen nur für Berechtigte mit entsprechendem Parkausweis zur Verfügung. Fußballfans, die auf die Anreise mit dem Pkw angewiesen sind, wird nachdrücklich geraten, den Park+Ride-Verkehr, der vom Hemelinger Hafendamm aus zum Stadion geführt wird, in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus wird auch das beliebte 'Park+Ship' vom Stadtwerder zum Weserstadion angeboten. Auf dem Stadtwerder stehen kostenlose Parkplätze für Zuschauer des Fußballspiels zur Verfügung. Die Sielwall-Fähre bringt die Besucher zügig über die Weser. Die Polizei empfiehlt allen Autofahrern dringend, keine Wertsachen in den Autos zurück zu lassen.

Auch bei diesem Bundesligaspiel gilt das bekannte Verkehrskonzept: Der Osterdeich wird für den Individualverkehr zwischen Sielwall und Stader Straße circa zweieinhalb Stunden vor und etwa eine Stunde nach Spielende gesperrt.

Die Polizei Bremen informiert am Sonntag über diese Einsätze auf ihrem Twitter Kanal (@BremenPolizei). Folgen Sie uns für aktuelle Informationen rund um den Aufzug und die Partie.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell