Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

16.05.2018 – 14:21

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.:0321 --Fußgänger schwer verletzt--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Gröpelingen, Gröpelinger Heerstraße
Zeit: 	15.05.18, 23.55 Uhr 

Am gestrigen späten Abend wurde ein 59-jähriger Fußgänger beim Überqueren der Gröpelinger Heerstraße von einem Ford Fiesta erfasst und schwer verletzt.

Nach Zeugenaussagen betrat der Mann hinter einem parkenden Fahrzeug die Fahrbahn. Eine 21-jährige Autofahrerin konnte ihren Kleinwagen nicht rechtzeitig zum Stehen bringen und das Auto erfasste den Fußgänger. Der prallte auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe des Fords und blieb lebensgefährlich verletzt auf der Straße liegen. Zur Unfallaufnahme musste die Gröpelinger Heerstraße zeitweise voll gesperrt werden.

Der 59-Jährige wurde mit schweren Kopfverletzungen und die Autofahrerin mit einem Schock in eine Klinik eingeliefert.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bremen