Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

01.01.2019 – 15:58

Polizei Hagen

POL-HA: Feuerwehrskörper verfehlt Polizeibeamten

Hagen (ots)

Am Neujahrsmorgen, um 00:20 Uhr, wurde die Polizei zu einer Schlägerei in Altenhagen gerufen. An der Einmündung Alleestraße/ Friedensstraße trafen die Polizisten auf einen jungen Mann, der sich unflätig verhielt und eine Silvesterrakete in Richtung eines Beamten feuerte. Der Feuerwehrskörper verfehlte den Polizisten. Der alkoholisierte Mann (0,8 Promille), wie sich herausstellte ein 18-Jähriger aus Altenhagen, wurde von der Polizei gefasst und in das Polizeigewahrsam verbracht. Während der Ingewahrsamnahme erschienen Schaulustige rund um den Ereignisort. Zu weiteren Straftaten gegen die Einsatzkräfte kam es jedoch nicht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der 18-jährige Mann durfte im Laufe des Neujahrstages das Polizeigewahrsam wieder verlassen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen ihn wegen versuchter, gefährlicher Körperverletzung ein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Michael Siemes
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen